BooksBooksSeminarsSeminarsDVDDVDCases & AccessoriesCases & AccessoriesHomeoplantHomeoplantNatural HealthNatural HealthRobert FranzRobert FranzSpectrumSpectrumNewsNews
Materia Medica
Einleitung
A
Abies canadensis
Abies nigra
Abrotanum
Absinthium
Aceticum acidum
Aconitum napellus
Aesculus hippocastanum
Aethusa cynapium
Agaricus muscarius
Agnus castus
Ailanthus glandulosa
Allium cepa
Aloe socotrina
Alumina
Ambra grisea
Ammonium carbonicum
Ammonium muriaticum
Anacardium orientale
Anisum stellatum
Antimonium crudum
Antimonium tartaricum
Apis mellifica
Apocynum cannabinum
Aralia racemosa
Argentum metallicum
Argentum nitricum
Arnica montana
Arsenicum album
Arum triphyllum
Asarum europaeum
Asa foetida
Aurum metallicum
B
Baptisia tinctoria
Barium carbonicum
Belladonna
Benzoicum acidum
Berberis vulgaris
Bismuthum subnitricum
Borax veneta
Bovista lycoperdon
Bromium
Bryonia alba
C
Cactus grandiflorus
Caladium seguinum
Calcium carbonicum
Calcium phosphoricum
Camphora officinalis
Cannabis indica
Cannabis sativa
Cantharis vesicatoria
Capsicum annuum
Carbo animalis
Carbo vegetabilis
Carduus marianus
Caulophyllum thalictroides
Causticum
Chamomilla
Chelidonium majus
China officinalis
Chininum sulphuricum
Cicuta virosa
Cimex lectularius
Cimicifuga racemosa
Cina maritima
Cistus canadensis
Clematis erecta
Cobaltum metallicum
Cocculus indicus
Coffea cruda
Colchicum autumnale
Collinsonia canadensis
Colocynthis
Conium maculatum
Crocus sativus
Crotalus horridus
Croton tiglium
Cuprum metallicum
Cyclamen europaeum
D
Digitalis purpurea
Dioscorea villosa
Dolichos pruriens
Drosera rotundifolia
Dulcamara
E
Elaterium officinarum
Erigeron canadense
Eupatorium perfoliatum
Eupatorium purpureum
Euphrasia officinalis
F
Ferrum iodatum
Ferrum metallicum
Fluoricum acidum
G
Gambogia
Gelsemium sempervirens
Glonoinum
Gnaphalium polycephalum
Graphites
Grindelia robusta
Guajacum officinale
H
Hamamelis virginiana
Helleborus niger
Helonias dioica
Hepar sulphuris
Hydrastis canadensis
Hyoscyamus niger
Hypericum perforatum
I
Ignatia amara
Iodium
Ipecacuanha
Iris versicolor
K
Kalium bichromicum
Kalium bromatum
Kalium carbonicum
Kalium iodatum
Kalium nitricum
Kalmia latifolia
Kreosotum
L
Lachesis muta
Lachnanthes tinctoria
Laurocerasus
Ledum palustre
Leptandra virginica
Lilium tigrinum
Lithium carbonicum
Lobelia inflata
Lobelia syphilitica
Lycopodium clavatum
Lycopus virginicus
M
Magnesium carbonicum
Magnesium muriaticum
Mancinella
Manganum aceticum
Mephitis putorius
Mercurius corrosivus
Mercurius iodatus flavus
Mercurius iodatus ruber
Mercurius solubilis
Mezereum
Millefolium
Muriaticum acidum
Myrica cerifera
N
Natrium arsenicosum
Natrium carbonicum
Natrium muriaticum
Natrium sulphuricum
Niccolum
Nitricum acidum
Nux moschata
Nux vomica
O
Oleander
Opium
Oxalicum acidum
P
Pareira brava
Paris quadrifolia
Petroleum
Phosphoricum acidum
Phosphorus
Phytolacca decandra
Platinum metallicum
Plumbum
Podophyllum peltatum
Psorinum
Ptelea trifoliata
Pulsatilla pratensis
R
Ranunculus bulbosus
Ranunculus sceleratus
Rheum palmatum
Rhododendron chrysanthum
Rhus toxicodendron
Rumex crispus
Ruta graveolens
S
Sabadilla
Sabina
Sambucus nigra
Sanguinaria canadensis
Sarsaparilla officinalis
Secale cornutum
Selenium metallicum
Senega
Sepia officinalis
Silicea terra
Spigelia anthelmia
Spongia tosta
Squilla maritima
Stannum metallicum
Staphisagria
Sticta pulmonaria
Stramonium
Sulphur
Sulphuricum acidum
T
Tabacum
Taraxacum officinale
Tellurium metallicum
Terebinthinae oleum
Teucrium marum verum
Theridion curassavicum
Thuja occidentalis
Trillium pendulum
U
Urtica urens
Ustilago maydis
V
Valeriana officinalis
Veratrum album
Veratrum viride
Viburnum opulus
Viola odorata
Viola tricolor
X
Xanthoxylum fraxineum
Z
Zincum metallicum
Zingiber officinale
Zizia aurea
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST
Sarsaparilla officinalis - Materia MedicaAuszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering


Sarsaparilla officinalis

Sars.

Smilax ornate; Sassaparillwurzel. Liliaceae. Hahnemann

Sarsaparilla officinalis 1 Geist und Gemüt: Gemütsdepression infolge der Schmerzen.

I Angstgefühl bei den Schmerzen; auch nach Samenergüssen.

Mürrisch, trotz der Lust zu arbeiten.

Traurig, verzweifelt ohne bekannte Ursache; Schwäche.

Reizbar, ungeduldig oder wechselnd in der Stimmung.

Wenn er an die genossenen Speisen denkt, ekelt er sich krank.

Sarsaparilla officinalis 2 Sensorium: Dumpfes Betäubungsgefühl, kann die Gedanken bei seinem Studium nicht festhalten.

Im Freien wankt er und fällt nach vorn über.

Morgens bei anhaltendem Sehen Schwindel mit Übelkeit.

Sarsaparilla officinalis 3 Innerer Kopf: Kopfschmerz mit Übelkeit und sauerem Erbrechen.

Druck oder Druck mit Stichen in der linken Seite der Stirn.

Die Schmerzen schießen vom Hinterkopf vorwärts zu den Augen.

Schießen aus der Gegend der rechten Parietalknochen in Richtung Schläfe oder zum Gesicht.

Klopfen oben auf dem Kopf, vom Gehen schlimmer; Schmerz in der Stirn, dem Hinterkopf oder den Schläfen.

Druck auf dem Scheitel, derselbe nimmt langsam zu und ab.

Sarsaparilla officinalis 4 Äußerer Kopf: Die Kopfhaut ist empfindlich; Ausfallen des Haares.

Merkurial-syphilitische Affektionen des Kopfes.

Sarsaparilla officinalis 5 Augen: Weißes Papier sieht abends rot aus.

I Dunkel vor den Augen wie von Nebel; Dunst beim Lesen; schlimmer nach Samenergüssen.

Die Augen tun vom Tageslicht weh.

Stiche in den Augen.

Die inneren Winkel sind bläulich und gedunsen; der Kopfschmerz geht von hinten nach vorn; Merkur-Missbrauch.

Ophthalmie nach unterdrückten Flechten.

Krätzeähnlicher Ausschlag an den Augenlidern.

Sarsaparilla officinalis 6 Ohren: Die Worte hallen im Ohr wieder.

Beim Sprechen im Kopf ein Ton, als würde an eine Glocke geschlagen.

Brennend juckender Schorf am Ohrläppchen.

Sarsaparilla officinalis 7 Nase: Jahrelange Verstopfung der Nase.

Schorfiger Ausschlag an und unter der Nase.

Sarsaparilla officinalis 8 Gesicht: Ausschlag wie Milchschorf; das Kind schreit, ist unruhig.

Juckender Ausschlag an der Stirn mit Brennen; er wird beim Kratzen feucht.

Pickel von verschiedener Größe im Gesicht.

Hitze im Gesicht; abends im Bett Schweiß an der Stirn.

Sarsaparilla officinalis 9 Unteres Gesicht: Steifheit und Spannung in den Muskeln und im Kiefergelenk.

Herpes an der Unterlippe.

Sarsaparilla officinalis 10 Zähne: Empfindlichkeit der oberen Vorderzähne.

Zahnreißen von kalter Luft und kaltem Trinken.

Sarsaparilla officinalis 11 Zunge usw.: Die Speisen haben einen bitteren Geschmack.

Geschmack: morgens bitter; süßlich.

Die Zunge ist weiß belegt.

Merkurial-Aphthen auf der Zunge und am harten Gaumen.

Sarsaparilla officinalis 13 Schlund: Krampfhaftes Zusammenschnüren im Schlund mit Atemnot, sodass er die Halsbinde lockern muss.

Morgens Trockenheit und Rauheit im Schlund.

Geschwüre am weichen Gaumen.

Sarsaparilla officinalis 14 Verlangen, Widerwillen: Mangel an Appetit, der Gedanke an Essen ist ihm zuwider.

Mangel an Durst.

Sarsaparilla officinalis 15 Essen und Trinken: Brennen im Magen, besonders nach dem Genuss von Brot.

Nach dem Essen: bitteres Aufstoßen (auch anhaltendes); Gefühl, als hätte er nichts gegessen; Diarrhö.

Nach dem Essen: 1, 20. Nach dem Essen von Brot: 15. Kalte Getränke: 10.

Sarsaparilla officinalis 16 Übelkeit und Erbrechen: Übelkeit, wenn er an Essen denkt.

Sarsaparilla officinalis 19 Abdomen: Poltern mit Gefühl von Leere im Bauch.

Brennen oder Kältegefühl im Bauch.

Die äußere Bauchwand ist gegen Berührung sehr empfindlich.

Sarsaparilla officinalis 20 Stuhl usw.: Verstopfung mit heftigem Drang zum Urinieren; geringe Stuhlausleerung mit vielem Drängen nach unten.

Stuhl mit viel Blähungen, Kolik und Rückenschmerzen; auch nach jeder Nahrung, welche ihm nicht bekommt.

Blutabgang mit dem Stuhl.

Sarsaparilla officinalis 21 Harnorgane: Empfindlichkeit und Auftreibung über der Blasengegend.

Gries oder kleine Steine gehen ab; Blut mit dem letzten Urin.

Tenesmus der Blase mit Absonderung von weißem, scharfem Eiter und Schleim.

Erfolgloses Drängen; Drang bei Verstopfung.

Schmerzhafte Harnverhaltung.

Harn: hell und klar aber reizend; oft und reichlich, muss nachts aufstehen; spärlich, schleimig, flockig, sandig; reichlich, wobei er ohne eine Empfindung dabei abgeht.

Sand im Urin oder in der Wäsche (Windel); das Kind schreit vor und bei der Entleerung desselben.

Beim Urinieren kommt Luft aus der Blase.

Der Harn geht in einem dünnen, schwachen Strahl ab, oder tropfenweise, aber ohne Schmerzen.

Starker Schmerz zu Ende des Urinierens.

Sarsaparilla officinalis 22 Männliche Geschlechtsorgane: Samenergüsse, laszive Träume mit Rückenschmerz, Hinfälligkeit, Schwindel.

Die geringste Erregung verursacht einen Erguss selbst ohne sexuelles Gefühl. Blutige Pollutionen.

Der Samenstrang ist geschwollen, bei geschlechtlicher Erregung wird er schmerzhaft und empfindlich.

Übler Geruch um die Geschlechtsteile.

Herpes an der Vorhaut.

Die Gonorrhö ist durch kaltes, feuchtes Wetter oder Merkur unterdrückt, worauf Rheumatismus sich einstellt.

Sarsaparilla officinalis 23 Weibliche Geschlechtsorgane: Menstruation zu spät und spärlich, wobei ihr Harndrang vorausgeht; juckender Ausschlag an der Stirn; scharfer Ausfluss; Wundheit an der Innenseite der Oberschenkel.

Während der Menstruation Greifen in der Magengrube in der Richtung zum Kreuz hin.

Leukorrhö beim Gehen; Schmerz in der Harnröhrenöffnung nach dem Urinieren.

Die Brustwarzen sind welk, klein, zurückgezogen.

Sarsaparilla officinalis 26 Respiration: Kurzatmig, er muss die Halsbinde und Weste locker machen.

Der Atem ist wie durch einen Krampf gehemmt, wobei ihm der Schlund wie zusammengeschnürt ist.

Sarsaparilla officinalis 27 Husten: Von Kitzeln in der Brust oder mit Rasseln auf der Brust.

Sarsaparilla officinalis 28 Lungen: Bei jeder Bewegung Stiche vom Rücken durch die Brust.

Sarsaparilla officinalis 29 Herz, Puls: Herzklopfen ohne Furcht; meist am Tage.

Blutwallungen und hervortretende Adern.

Der Puls ist beschleunigt (abends), morgens langsam.

Sarsaparilla officinalis 30 Äußere Brust: Gefühl, als wäre der Brustknochen gequetscht.

Sarsaparilla officinalis 31 Hals, Rücken: Der Hals ist abgemagert; Marasmus bei Kindern.

Verhärtung der Nackendrüsen; Merkur-Missbrauch.

Stiche im Rücken von der geringsten Bewegung.

I Schmerzen im Kreuz den Samenstrang hinunter; nach Samenergüssen.

Schmerz an einem Teil des Rückgrats hinunter, quer durch die Hüften und längs der Oberschenkel; erschwertes Harnen.

Sarsaparilla officinalis 32 Oberglieder: Stiche in den Gelenken der Arme, Hände und Finger, bei Bewegung.

Tiefe Rhagaden an den Fingern mit brennenden Schmerzen.

Gefühl, als wären die Fingerspitzen geschwürig.

Sarsaparilla officinalis 33 Unterglieder: Stiche in den Beinen, besonders von Bewegung.

Schwäche in den Oberschenkeln und Knien.

Rote Stellen an den Waden.

Vor dem zu Bett Gehen sind die Füße eiskalt.

Brennen in den Zehenspitzen, welche gegen Druck empfindlich sind.

Nachts rheumatische Schmerzen in den Füßen.

Sarsaparilla officinalis 34 Glieder im Allgemeinen: Die Glieder sind unbeweglich, wie gelähmt.

Zittern der Hände und Füße.

Hände und Füße sind eigentümlich müde.

Rheumatismus, Knochenschmerzen nach Merkur-Missbrauch oder unterdrückter Gonorrhö; die Schmerzen sind schlimmer nachts, bei feuchtem Wetter oder nach Erkältung im Wasser.

Sarsaparilla officinalis 35 Lage usw.: Schlimmer vom Bewegen des leidenden Teiles oder von körperlicher Anstrengung.

Bewegung: 28, 31, 32, 33. Beim Gehen: 3, 23. Muss aufstehen. 21. Liegt auf dem Rücken: 27.

Sarsaparilla officinalis 36 Nerven: Ohnmachtsanfälle bei schwierigem Stuhl.

Paralyse, die Muskeln sind atrophisch.

Sarsaparilla officinalis 37 Schlaf: Nachts Schlaflosigkeit; wacht oft auf.

Träume: lasziv ohne Erektionen; von Unglücksfällen.

Schläft auf dem Rücken liegend.

Sarsaparilla officinalis 38 Zeit: Morgens: 2, 11, 13, 29. Vormittags: 40. Abends: 5, 8, 29, 40. Am Tage: 5, 29. Nachts: 21, 22, 33, 34, 37. Tag und Nacht: 40.

Sarsaparilla officinalis 39 Temperatur und Wetter: Besser im Freien, so lange man sich nicht umherbewegt.

Schlimmer im Frühling und Sommer; Ausschläge.

Warmes Zimmer: 46. Hitze: 46. Im Bett: 8. Freie Luft: 2, 46. Kalte Luft: 10, 46. Kaltes, feuchtes Wetter: 22, 34. Nasswerden. 34.

Sarsaparilla officinalis 40 Frost, Fieber, Schweiß: Frost herrscht vor (Tag und Nacht).

Häufiger Schauder, meist vormittags, er überläuft ihn von den Füßen aufwärts.

Schlimmer während des Frostes; besser, sobald er warm wird.

Abends Hitze mit Wallungen und Herzklopfen.

Schweiß an der Stirn während abendlicher Hitze.

Sarsaparilla officinalis 41 Anfälle: Nehmen langsam zu und ab: 3.

Sarsaparilla officinalis 42 Seiten: Rechts: 3. Von hinten nach vorn: 3, 5. Von oben nach unten: 20, 31. Von unten nach oben: 40.

Sarsaparilla officinalis 44 Gewebe: Skrofulöse Leiden.

Große Abmagerung, die Haut wird runzelig oder liegt in Falten.

Sarsaparilla officinalis 45 Berührung, Verletzungen usw.: Berührung: 19. Druck: 33; der Kleider: 26.

Sarsaparilla officinalis 46 Haut: Nesselausschlag, sobald er aus dem warmen Zimmer in die kalte Luft geht.

Trockene, rote Pickel, die nur jucken, wenn man sich der Hitze aussetzt.

Tiefe, brennende Rhagaden.

Die Basis des Ausschlags ist sehr entzündet; das Kind schreit viel und ist sehr unbehaglich; der Schorf löst sich im Freien los und die angrenzende Haut springt auf.

Herpetische Geschwüre, sie breiten sich in kreisrunder Gestalt aus, bilden keine Krusten, haben rote, granulierte Basis, weiße Ränder; die Haut sieht aus wie nach der Applikation eines warmen Umschlags; seröse, rötliche Sekretionen.

Geschwüre nach Merkur-Missbrauch.

Runzelige Haut.

Sarsaparilla officinalis 47 Lebensalter und Konstitution: Dunkles Haar.

Sykosis.

Sarsaparilla officinalis 48 Verwandte Mittel: Man gibt Sars. oft nach Merkur-Missbrauch.

Sars. und Sep. passen gut aufeinander.

Antidote zu Sars.: Bell., Merc.

Essig scheint zuerst die Wirkung von Sars. zu steigern.



Wir empfehlen diese Materia Medica

William Boericke: Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre

Ruth Raspe: Homöopathische Eselsbrücken

Robin Murphy: Klinische Materia Medica

Henry C. Allen: Leitsymptome und Nosoden

Armin Seideneder: Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
William Boericke
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre
38.90 US$
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre: Add to Basket
Ruth Raspe
Homöopathische Eselsbrücken
10.90 US$
Homöopathische Eselsbrücken: Add to Basket
Robin Murphy
Klinische Materia Medica
154.00 US$
Klinische Materia Medica: Add to Basket
Henry C. Allen
Leitsymptome und Nosoden
27.90 US$
Leitsymptome und Nosoden: Add to Basket
Armin Seideneder
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
546.00 US$
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel: Add to Basket

Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Recommendations

: Schlaufentablett für Ø 1,3-1,5 cm Phiolen 3 x 18 Schlaufen, grau

Robin Murphy: Nature's Materia Medica

Michal Yakir: Wondrous Order

Peter Fraser: Spiders - Suspended between Earth and Sky

Schlaufentablett für Ø 1,3-1,5 cm Phiolen 3 x 18 Schlaufen, grau
16.70 US$
Schlaufentablett für Ø 1,3-1,5 cm Phiolen 3 x 18 Schlaufen, grau: Add to Basket
Robin Murphy
Nature's Materia Medica
80.90 US$ 85.90 US$
Nature
Michal Yakir
Wondrous Order
139.50 US$
Wondrous Order: Add to Basket
Peter Fraser
Spiders - Suspended between Earth and Sky
9.50 US$ 9.70 US$
Spiders - Suspended between Earth and Sky: Add to Basket
This may interest you

: 9 - Aluminium box without vials

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g

: 9 - Aluminium box with empty vials

Michal Yakir: Table of Plants

9 - Aluminium box without vials
7.70 US$
9 - Aluminium box without vials: Add to Basket
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g
30.90 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g: Add to Basket

9 - Aluminium box with empty vials
9.40 US$
9 - Aluminium box with empty vials: Add to Basket
Michal Yakir
Table of Plants
23.00 US$
Table of Plants: Add to Basket


Payment methods:                

756.861 customers from 160 countries
Please rate our webshop
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Platform for Online Dispute Resolution of the EU commission: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    General Terms and Conditions of Sale and Delivery    Data privacy    Imprint    We ship to 215 countries    Shipping costs    Contact