Homeopathy and natural medicine
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)

Materia Medica

Paris quadrifolia - Materia Medica Auszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering

Paris quadrifolia

Par.

Vierblättrige Einbeere. Liliaceae. Stapf

Paris quadrifolia 1 Geist und Gemüt: Geschwätzige Manie.

Einfältiges Betragen.

Neigung, andere rau und verächtlich zu behandeln.

Paris quadrifolia 3 Innerer Kopf: Kopfschmerz, der durch scharfes Denken verschlimmert wird.

Die Stirn ist benommen, dabei Kopfschmerz.

Durchdringender Schmerz und einzelne Stiche im Kopf.

Zusammenschnürender Druck in der Stirn und den Schläfen; Gehirn, Augen und Haut sind wie gespannt und die Knochen wie geschürft; schlimmer von Bewegung, Erregung oder wenn man die Augen gebraucht.

Paris quadrifolia 4 Äußerer Kopf: Die Kopfhaut ist bei Berührung empfindlich; weher Schmerz an kleinen Stellen der Stirn.

Paris quadrifolia 5 Augen: Gefühl als wären sie zu groß oder geschwollen und die Augenhöhlen zu klein.

Gefühl, als ständen die Augen hervor mit einer Empfindung, als wäre ein Faden durch Augapfel und nach hinten bis mitten in das Gehirn gespannt; Schwachsichtigkeit.

Gefühl von Kontraktion im inneren Augenwinkel.

Paris quadrifolia 6 Ohren: Plötzlicher Schmerz im Ohr, als würde es durch einen Keil bei Seite gedrängt.

Paris quadrifolia 7 Nase: Beim Nasenschnauben wird roter oder grünlicher Schleim abgesondert.

Zustand von Verstopfung und Völle an der Nasenwurzel; beständig wird ein zäher, weißer, geschmackloser Schleim ausgeräuspert.

Paris quadrifolia 9 Unteres Gesicht: Heftiges Jucken, Beißen und Brennen an den Rändern des Unterkiefers, häufig mit rotem, kleinem, leicht blutendem (Miliar-) Ausschlag.

Flechten um den Mund.

Blasen an der Oberfläche der Unterlippe.

Paris quadrifolia 11 Zunge usw.: Beim Erwachen ist die Zunge sehr trocken; Gefühl als wäre die Zunge zu groß.

Die Zunge ist weiß belegt und rau; kein Durst; bitterer oder verminderter Geschmack.

Paris quadrifolia 12 Mund: Morgens Trockenheit im Mund.

Saurer Speichel.

Paris quadrifolia 13 Schlund: Brennen, Stechen und Kratzen im Schlund.

Schlimmer Hals, als säße eine Kugel darin.

Spannung und fast schmerzlose Schwellung oben am Gaumen. Θ Scharlach.

Paris quadrifolia 15 Essen und Trinken: Bald nach dem Essen stellt sich wieder Hunger ein.

Nach dem Essen Schluckauf.

Paris quadrifolia 16 Übelkeit und Erbrechen: Schmerz beim Aufstoßen.

Paris quadrifolia 17 Magen: Schwere im Magen wie von einem Stein; nach Aufstoßen wird es besser.

Schwache, langsame Verdauung.

Paris quadrifolia 19 Abdomen: Poltern und Kollern im Bauch.

Paris quadrifolia 20 Stuhl usw.: Häufig weiche Stühle.

Die durchfälligen Stühle riechen wie faules Fleisch.

Paris quadrifolia 21 Harnorgane: Häufiges Harnen mit Brennen.

Dunkelroter Urin mit rotem Bodensatz und einem fettig aussehenden Häutchen auf der Oberfläche.

Scharfer, wund machender Urin.

Brennen und Stechen in der Harnröhre.

Paris quadrifolia 25 Larynx: Periodische, schmerzlose Heiserkeit.

Heiserkeit, schwache Stimme, beständiges Ausräuspern von Schleim und Brennen im Kehlkopf.

Paris quadrifolia 26 Respiration: Brustbeklemmung mit dem Wunsch, einen langen Atemzug zu tun.

Paris quadrifolia 27 Husten: Wie von Schwefeldunst in der Luftröhre oder zähem Schleim im Kehlkopf.

Auswerfen von zähem, grünlichem Schleim.

Beständiges Räuspern und Würgen in Folge von zähem, grünem Schleim im Kehlkopf und der Luftröhre.

Paris quadrifolia 28 Lungen: Bruststiche.

Paris quadrifolia 29 Herz, Puls: Herzklopfen in der Ruhe oder bei Bewegung.

Voller, aber langsamer Puls.

Paris quadrifolia 31 Hals, Rücken: Der Nacken ist müde wie von einer schweren Last.

Beim Drehen ist der Hals steif und wie geschwollen.

Im Nacken ein dumpfer Schmerz, welcher zuweilen an Schärfe zunimmt, mit Taubheit, Hitze und Schwere; besser in der Ruhe und in freier Luft; schlimmer von Anstrengung.

Stiche zwischen den Schulterblättern.

Paris quadrifolia 33 Unterglieder: Lähmender Schmerz in den Füßen.

Kälte der Füße nachts im Bett.

Paris quadrifolia 34 Glieder im Allgemeinen: Stechende Schmerzen in den Gliedern.

Bei Bewegung tun alle Glieder weh.

Paris quadrifolia 35 Lage usw.: Bei Bewegung: 3, 29, 34. Beim Drehen des Kopfes: 31. Anstrengung: 31. Ruhe: 29, 31.

Paris quadrifolia 37 Schlaf: Unruhiger, unterbrochener Schlaf mit vielen Träumen.

Paris quadrifolia 38 Zeit: Morgens: 12, 40. Abends: 40. Nachts: 33.

Paris quadrifolia 39 Temperatur und Wetter: In freier Luft: 31. Im Bett: 33.

Paris quadrifolia 40 Frost, Fieber, Schweiß: Frösteln meist gegen Abend mit innerem Zittern.

Kälte auf einer Seite (rechts) und Wärme auf der andern.

Während der Kälte ein zusammenziehendes Gefühl in der Haut und in allen Körperteilen.

Frösteln mit Gänsehaut.

Die Hitze geht vom Hals aus den Rücken hinunter.

Hitze mit Schweiß am Oberkörper.

Morgens beim Aufwachen Schweiß von häufigem Jucken begleitet.

Paris quadrifolia 42 Seiten: Rechts: 40. Links: 40. Von rechts nach links: Brustsymptome. Von oben nach unten: 40.

Paris quadrifolia 43 Empfindungen: Stiche in allen Gliedern.

Zusammenziehender Druck in allen Gelenken.

Schwere in allen Gliedern.

Paris quadrifolia 45 Berührung, Verletzungen usw.: Bei Berührung: 4.

Paris quadrifolia 48 Verwandte Mittel: Antidote zu Paris: Coff.

Nach Paris gebe man: Led., Lyc., Rhus-t.



Wir empfehlen diese Materia Medica


Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Recommendations

Michal Yakir: Table of Plants

: 17 - Aluminium box without vials

: Flat-bottomed vials 1.5g clear

: Flat-bottomed vials 1.5g brown
Michal Yakir
Table of Plants
23.00 US$
Table of Plants: Add to Basket
This may interest you

: Paper packets 4.5 x 6.0 cm  500 pcs

: 9 - Aluminium box without vials

: Flat-bottomed vials 1.5g brown

: Glass vials 1,5g clear glass