BooksBooksSeminarsSeminarsDVDDVDCases & AccessoriesCases & AccessoriesHomeoplantHomeoplantNatural HealthNatural HealthRobert FranzRobert FranzSpectrumSpectrumNewsNews
Materia Medica
Einleitung
A
Abies canadensis
Abies nigra
Abrotanum
Absinthium
Aceticum acidum
Aconitum napellus
Aesculus hippocastanum
Aethusa cynapium
Agaricus muscarius
Agnus castus
Ailanthus glandulosa
Allium cepa
Aloe socotrina
Alumina
Ambra grisea
Ammonium carbonicum
Ammonium muriaticum
Anacardium orientale
Anisum stellatum
Antimonium crudum
Antimonium tartaricum
Apis mellifica
Apocynum cannabinum
Aralia racemosa
Argentum metallicum
Argentum nitricum
Arnica montana
Arsenicum album
Arum triphyllum
Asarum europaeum
Asa foetida
Aurum metallicum
B
Baptisia tinctoria
Barium carbonicum
Belladonna
Benzoicum acidum
Berberis vulgaris
Bismuthum subnitricum
Borax veneta
Bovista lycoperdon
Bromium
Bryonia alba
C
Cactus grandiflorus
Caladium seguinum
Calcium carbonicum
Calcium phosphoricum
Camphora officinalis
Cannabis indica
Cannabis sativa
Cantharis vesicatoria
Capsicum annuum
Carbo animalis
Carbo vegetabilis
Carduus marianus
Caulophyllum thalictroides
Causticum
Chamomilla
Chelidonium majus
China officinalis
Chininum sulphuricum
Cicuta virosa
Cimex lectularius
Cimicifuga racemosa
Cina maritima
Cistus canadensis
Clematis erecta
Cobaltum metallicum
Cocculus indicus
Coffea cruda
Colchicum autumnale
Collinsonia canadensis
Colocynthis
Conium maculatum
Crocus sativus
Crotalus horridus
Croton tiglium
Cuprum metallicum
Cyclamen europaeum
D
Digitalis purpurea
Dioscorea villosa
Dolichos pruriens
Drosera rotundifolia
Dulcamara
E
Elaterium officinarum
Erigeron canadense
Eupatorium perfoliatum
Eupatorium purpureum
Euphrasia officinalis
F
Ferrum iodatum
Ferrum metallicum
Fluoricum acidum
G
Gambogia
Gelsemium sempervirens
Glonoinum
Gnaphalium polycephalum
Graphites
Grindelia robusta
Guajacum officinale
H
Hamamelis virginiana
Helleborus niger
Helonias dioica
Hepar sulphuris
Hydrastis canadensis
Hyoscyamus niger
Hypericum perforatum
I
Ignatia amara
Iodium
Ipecacuanha
Iris versicolor
K
Kalium bichromicum
Kalium bromatum
Kalium carbonicum
Kalium iodatum
Kalium nitricum
Kalmia latifolia
Kreosotum
L
Lachesis muta
Lachnanthes tinctoria
Laurocerasus
Ledum palustre
Leptandra virginica
Lilium tigrinum
Lithium carbonicum
Lobelia inflata
Lobelia syphilitica
Lycopodium clavatum
Lycopus virginicus
M
Magnesium carbonicum
Magnesium muriaticum
Mancinella
Manganum aceticum
Mephitis putorius
Mercurius corrosivus
Mercurius iodatus flavus
Mercurius iodatus ruber
Mercurius solubilis
Mezereum
Millefolium
Muriaticum acidum
Myrica cerifera
N
Natrium arsenicosum
Natrium carbonicum
Natrium muriaticum
Natrium sulphuricum
Niccolum
Nitricum acidum
Nux moschata
Nux vomica
O
Oleander
Opium
Oxalicum acidum
P
Pareira brava
Paris quadrifolia
Petroleum
Phosphoricum acidum
Phosphorus
Phytolacca decandra
Platinum metallicum
Plumbum
Podophyllum peltatum
Psorinum
Ptelea trifoliata
Pulsatilla pratensis
R
Ranunculus bulbosus
Ranunculus sceleratus
Rheum palmatum
Rhododendron chrysanthum
Rhus toxicodendron
Rumex crispus
Ruta graveolens
S
Sabadilla
Sabina
Sambucus nigra
Sanguinaria canadensis
Sarsaparilla officinalis
Secale cornutum
Selenium metallicum
Senega
Sepia officinalis
Silicea terra
Spigelia anthelmia
Spongia tosta
Squilla maritima
Stannum metallicum
Staphisagria
Sticta pulmonaria
Stramonium
Sulphur
Sulphuricum acidum
T
Tabacum
Taraxacum officinale
Tellurium metallicum
Terebinthinae oleum
Teucrium marum verum
Theridion curassavicum
Thuja occidentalis
Trillium pendulum
U
Urtica urens
Ustilago maydis
V
Valeriana officinalis
Veratrum album
Veratrum viride
Viburnum opulus
Viola odorata
Viola tricolor
X
Xanthoxylum fraxineum
Z
Zincum metallicum
Zingiber officinale
Zizia aurea
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST
Manganum aceticum - Materia MedicaAuszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering


Manganum aceticum

Mang-act.

Manganum aceticum Manganacetat. Die alte Abkürzung für Mang-act. und Mang-c. war Mang. Hahnemann

Manganum aceticum 1 Geist und Gemüt: Er weint, stöhnt oder klagt beständig.

Still, zurückhalten, mürrisch.

Sie ist übellaunig, ärgerlich über Kleinigkeiten.

Niedergeschlagen.

Manganum aceticum 2 Sensorium: Alle Sinne sind stumpfer.

Der Kopf ist schwer, er scheint größer zu sein.

Manganum aceticum 3 Innerer Kopf: Blutkongestion zum Kopf mit Pulsieren in demselben; in freier Luft tritt Besserung ein.

Drückender, bohrender Kopfschmerz in beiden Schläfen; er erstreckt sich auf die Augen und die Stirn, vergeht beim sich vornüber Bücken und kommt beim Aufrechtsitzen oder beim Rückwärtsbeugen des Kopfes wieder.

Stiche (wie von Nadeln und wie von Pfeilen) in der linken Stirnseite.

Sowie er den Kopf bewegt, hat er das Gefühl, als würde das Gehirn geschüttelt.

Ziehender, stechender oder spannender Kopfschmerz im Freien, der sich im Zimmer bessert.

Die im Zimmer sich einstellenden Kopfschmerzen bessern sich im Freien oder umgekehrt.

Manganum aceticum 4 Äußerer Kopf: Kältegefühl an einer kleinen Stelle des Scheitels.

Manganum aceticum 5 Augen: Kurzsichtigkeit.

Die Pupillen sind sehr erweitert oder kontrahiert.

Brennen in den Augen und Trübsichtigkeit während des Tages.

Druck in den Augen, wenn man beim Kerzenlicht liest.

Brennende Hitze und Trockenheit in den Augen.

Die Augenlider sind geschwollen und schmerzen bei Berührung.

Manganum aceticum 6 Ohren: Zischen und Rauschen in den Ohren.

Tönen im rechten Ohr beim Gehen, wie von einem Unke-Frosch.

Gehörverminderung: gebessert, sowie man die Nase schnaubt; schlimmer bei kaltem und regnerischem Wetter.

Völlegefühl in den Ohren mit Schwerhörigkeit und Knacken in denselben, sowie man die Nase schnaubt oder schluckt.

Plötzlich sticht es schmerzhaft im tauben Ohr.

Ziehender Muskelkrampf in der Gegend des linken Processus mastoideus, so dass sie ihren Kopf auf die rechte Seite legen muss.

I Rötlich gefärbte Schwellung der linken Parotis. Θ Typhus.

Manganum aceticum 7 Nase: Trockener Schnupfen mit vollständiger Verstopfung der Nasenlöcher; krampfhafter Schmerz an der Nasenwurzel; bei nassem, kaltem Wetter schlimmer.

Die Nase tut bei Berührung weh, abends schlimmer.

Manganum aceticum 8 Gesicht: Beim Lachen zuckendes Stechen vom Unterkiefer bis in die Schläfe.

Manganum aceticum 9 Unteres Gesicht: Das Gesicht ist blass, eingefallen.

Ausschläge und Geschwüre in den Mundwinkeln.

Die Lippen sind trocken, aufgesprungen, die Haut schrumpelt; ohne Durst.

Klare Blasen an der Oberlippe.

Manganum aceticum 10 Zähne: Empfindlicher Zahnschmerz, der unerträglich wird, wenn etwas Kaltes an den Zahn kommt.

Heftiger Zahnschmerz, der plötzlich auf eine andere Stelle bis in die Ohren überspringt.

Manganum aceticum 11 Zunge usw.: Öliger Mundgeschmack.

Brennende Blasen an der linken Seite der Zunge.

Knötchen auf der Zunge; Warzen.

Manganum aceticum 12 Mund: Aus dem Mund riecht es wie Lehm oder Erde (früh morgens nach dem Aufstehen).

Manganum aceticum 13 Schlund: Schleim; wie exkoriiert, mit schneidenden Schmerzen, die nicht vom Schlucken abhängig sind; Gaumen und Lippen sind trocken, dies verschlimmert sich in der freien Luft; beim Schlucken Stiche bis in beide Ohren; während des Hustens schlimmer, wobei die Stimme heiser ist; Füße und Fußknöchel sind geschwollen.

Trockenheit und Kratzen im Rachen, mit dem Gefühl, als wäre die Luftröhre durch ein Blatt verschlossen.

Manganum aceticum 14 Verlangen, Widerwillen: Widerwillen gegen Essen, durch ein Gefühl von Sattsein bedingt.

Durstlosigkeit.

Manganum aceticum 15 Essen und Trinken: Beim Essen: drückt es im Magen und Bauch; nach kaltem Essen stärker, besonders bei schwächlichen Frauen.

Nach dem Essen: Krampfschmerz in den Kiefern; Schmerz im Rektum (nach dem Mittagessen).

Manganum aceticum 16 Übelkeit und Erbrechen: Es steigt aus dem Magen auf, wie bei Sodbrennen.

Manganum aceticum 17 Magen: Brennen im Magen, welches bis zur Brust geht; manchmal mit großer Unruhe.

Drückender Wundheitsschmerz im Epigastrium.

Manganum aceticum 18 Hypochondrien: Druck in den Hypochondrien.

Manganum aceticum 19 Abdomen: Wärmegefühl, Zusammenziehen, von der Mitte des Bauches zur Brust aufsteigend, mit Übelkeit.

Schneiden in der Nabelgegend, sowie er tief einatmet.

Beim Gehen hat er die Empfindung, als wären die Eingeweide locker und würden umhergeschüttelt.

Der Bauch ist aufgetrieben, aufgebläht.

Manganum aceticum 20 Stuhl usw.: Es gehen viele Blähungen ab.

Die Stühle sind gelb, körnig, mit Tenesmus und Konstriktion im Anus.

Verstopfung; die Stuhlentleerungen sind selten, trocken, knotig, schwierig.

Manganum aceticum 21 Harnorgane: Muss häufig Urin lassen; zwischen den Harnentleerungen schneidet es in der Urethra.

Reichliche Harnabsonderung.

Violettes, erdiges Sediment.

Manganum aceticum 22 Männliche Geschlechtsorgane: Empfindung von Schwäche in den Genitalien mit Brennen und Ziehen im Samenstrang, das bis in die Eichel geht.

Jucken innen im Skrotum, es kann durch Kneifen und Reiben nicht gebessert werden.

Manganum aceticum 23 Weibliche Geschlechtsorgane: Menstruation zu früh und zu spärlich: mit abwärts drängenden Schmerzen, großer Schwäche, aber zögerndem oder ausbleibendem Ausfluss.

Blutabgang zwischen den Regeln und Drücken in den Geschlechtsteilen.

Manganum aceticum 25 Larynx: Heiserkeit: beim Schnupfen; mit Kitzelhusten; raue Sprache früh morgens oder abends in freier Luft.

Die Stimme ist nicht klar; wie verschleimt; morgens schlimmer.

Manganum aceticum 26 Respiration: Heißer und brennender Atem mit unangenehmer Hitze in der Brust.

Vom Sprechen schmerzt es in der zweiten linken Rippe.

Schmerzen im Kopf, in den Ohren, Armen, im Magen; sie verschlimmern sich beim Atmen, Sprechen oder Lachen.

Manganum aceticum 27 Husten: Beim Husten fährt es jedes Mal in die Parietalknochen; derselbe ist trocken, unaufhörlich durch einen Reiz mitten unter dem Sternum bedingt; durch Hinlegen sich bessernd.

Trockener Husten vom lauten Lesen, mit schmerzhafter Trockenheit, Rohheit und Konstriktion im Larynx.

Sputum: aus grünlichen oder gelben Klumpen, die morgens leicht ausgehustet werden; oder aus zähem Schleim bestehend löst es sich schwer.

Rötlicher Schleim.

Blutiger Auswurf.

Manganum aceticum 28 Lungen: In der Brust und unter dem Sternum Stiche, die rauf und runter laufen.

Klopfen in der Brust.

Wärmegefühl, Zusammenziehen, welches von der Mitte des Bauchs zur Brust aufsteigt, mit Übelkeit.

Sowie er sich bückt, schmerzt der obere Teil der Brust wie zerschlagen, durch Aufrichten des Kopfes wird es besser.

Manganum aceticum 29 Herz, Puls: Herzklopfen: stark, unregelmäßig, zitternd ohne abnorme Herztöne.

Im Herzen und in der linken Brustseite plötzliche Stöße, welche von oben nach unten gehen.

Der Puls ist sehr ungleich und unregelmäßig, manchmal schnell, manchmal langsam, aber beständig weich und schwach.

Manganum aceticum 31 Hals, Rücken: Ein roter, geschwollener Streifen an der linken Halsseite.

Der Nacken ist steif.

Reißen das ganze Rückgrat entlang von oben nach unten.

Kreuzschmerzen beim sich Rückwärtsbiegen.

Manganum aceticum 32 Oberglieder: Das Schultergelenk schmerzt wie verrenkt.

Rheumatische Schmerzen, welche von den Schultern bis in die Finger gehen.

Es nagt und bohrt im Humerus, als säße es im Mark.

Spannung im Ellbogengelenk, als wäre es zu kurz.

Spannender Schmerz in den Gelenken der Arme und Hände.

Rhagaden in den Beugen der Finger.

Gefühl, als wären die Hände geschwollen, sowohl wenn sie gestreckt, als wenn sie geschlossen sind.

Chronische Schwellung und Eiterung am kleinen Finger.

Manganum aceticum 33 Unterglieder: Spannung, ziehendes Stechen im Oberschenkel.

Bei der geringsten Anstrengung zucken die Muskeln in den Beinen.

Die Knie zittern und wanken.

Reißen in den Knien.

Spannung und Steifheit in den Beinen.

Entzündung und Schwellung der Fußknöchel mit Stichen, die bis in den Unterschenkel gehen.

Brennen in den Fußsohlen.

Wundheit zwischen den Zehen.

In der linken großen Zehe äußerst quälende Schmerzen, welche sich nachts und durch Berührung verschlimmern, sodass er die Lage wechseln muss.

Rheumatismus in den Füßen; kann kein Gewicht an den Hacken nichts leiden.

Manganum aceticum 34 Glieder im Allgemeinen: Der Rheumatismus geht von Gelenk zu Gelenk, gewöhnlich kreuzweise; rote, glänzende Schwellung; schlimmer von Berührung oder Bewegung, oder nachts; Ziehen, als wären die Sehnen zu kurz.

Manganum aceticum 35 Lage usw.: Bewegung: 34; des Kopfes: 3. Beim Gehen: 6, 19. Anstrengung: 33. Muss die Lage verändern: 33. Beim Aufsitzen: 30. Beim Aufstehen aus dem Bett: 43. Beim Aufheben des Kopfes: 28. Beim sich Bücken: 28. Beim sich Vorwärtsbeugen: 3. Beim sich Rückwärtsbeugen: 31. Beim Zurückbiegen des Kopfes: 3. Im Liegen: 27.

Manganum aceticum 36 Nerven: Schwäche und Zittern, besonders in den Gelenken.

Manganum aceticum 37 Schlaf: Muss viel gähnen.

Fühlt sich früh am Abend schläfrig.

Viel lebhafte Träume, deren man sich gut erinnert.

Manganum aceticum 38 Zeit: Nachts schlimmer; Schmerzen in den Gelenken, den Knochen, usw.

Morgens: 12, 15, 27. Abends: 7, 24, 37, 40, 43. Nachts: 33, 34, 40, 43, 44. Am Tage: 5.

Manganum aceticum 39 Temperatur und Wetter: Schlimmer in heißem, nebligem Wetter.

In freier Luft: 3, 13, 25. Drinnen: 3. Bei kaltem, regnerischem Wetter: 6, 7. Kalte Sachen: 10.

Manganum aceticum 40 Frost, Fieber, Schweiß: Gewöhnliche abends Frost mit plötzlichen durchschießenden Kopfschmerzen, eiskalten Händen und Füßen.

Schüttelfrost mit heißem Kopf, Stechen in der Stirn, welches nach dem Frost anhält.

Plötzliches Hitzeüberlaufen im Gesicht, an der Brust und über dem Rücken.

Hitze und Schweiß mit mäßigem Durst.

Reichlicher Schweiß mit kurzem, ängstlichem Atmen.

Nachtschweiß: juckend, oft nur am Hals und den Unterschenkeln.

Manganum aceticum 42 Seiten: Rechts: 6. Links: 3, 11, 26, 29, 31, 33. Von oben nach unten: 29, 31, 32.

Manganum aceticum 43 Empfindungen: Brennen über den ganzen Körper; abends wenn er vom Bett aufsteht.

Unerträgliche, wie grabende Schmerzen in den Knochen und im Periost, die sich nachts verschlimmern; ebenso Graben in den Gelenken.

Manganum aceticum 44 Gewebe: Knochenentzündung mit nächtlichen, unerträglichen, grabenden Schmerzen.

I Alle Knochen, besonders die der Unterglieder, sind gegen Berührung empfindlich. Θ Typhus.

Gelenkentzündung mit nächtlichen grabenden Schmerzen.

Entzündliche Schwellung und Eiterung.

Manganum aceticum 45 Berührung, Verletzungen usw.: Jeder Körperteil ist außerordentlich empfindlich, wenn er berührt wird.

Berührung: 5, 7, 33, 34, 45. Reiben und Kneifen: 22.

Manganum aceticum 46 Haut: Rhagaden in den Gelenkbeugen, die ziemlich schmerzhaft sind.

Jucken in der Kniekehle und am Schienbein, beim Schwitzen schlimmer.

Jucken in den Handtellern, mit roten Flecken; die Lippen sind wund.

Brennen an kleinen, roten Stellen der Brust, der Arme, Hände und Füße, in Begleitung des Rheumatismus.

Manganum aceticum 48 Verwandte Mittel: Antidote zu Mang.: Coff.



Wir empfehlen diese Materia Medica

William Boericke: Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre

Ruth Raspe: Homöopathische Eselsbrücken

Robin Murphy: Klinische Materia Medica

Henry C. Allen: Leitsymptome und Nosoden

Armin Seideneder: Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
William Boericke
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre
38.90 US$
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre: Add to Basket
Ruth Raspe
Homöopathische Eselsbrücken
10.90 US$
Homöopathische Eselsbrücken: Add to Basket
Robin Murphy
Klinische Materia Medica
154.00 US$
Klinische Materia Medica: Add to Basket
Henry C. Allen
Leitsymptome und Nosoden
27.90 US$
Leitsymptome und Nosoden: Add to Basket
Armin Seideneder
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
546.00 US$
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel: Add to Basket

Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Recommendations

: 60 - Remedy case in high-quality cowhide - red

Michal Yakir: Table of Plants

Narayana Verlag: Glass vial with 10 g unmedicated pillules - 100 pieces

: 9 - Aluminium box without vials

60 - Remedy case in high-quality cowhide - red
26.70 US$
60 - Remedy case in high-quality cowhide - red: Add to Basket
Michal Yakir
Table of Plants
23.00 US$
Table of Plants: Add to Basket
Narayana Verlag
Glass vial with 10 g unmedicated pillules - 100 pieces
94.90 US$
Glass vial with 10 g unmedicated pillules - 100 pieces: Add to Basket

9 - Aluminium box without vials
7.70 US$
9 - Aluminium box without vials: Add to Basket
This may interest you

Christiane Maute®: Homeopathy for Plants - Fourth revised edition of this classic

: 30 - Remedy case in high-quality cowhide - red

Vaikunthanath Das Kaviraj: Homeopathy for Farm and Garden

: Backpod®
Christiane Maute®
Homeopathy for Plants - Fourth revised edition of this classic
Bestseller
in Homeoplant
31.60 US$
Homeopathy for Plants - Fourth revised edition of this classic: Add to Basket

30 - Remedy case in high-quality cowhide - red
18.80 US$ 21.20 US$
30 - Remedy case in high-quality cowhide - red: Add to Basket
Vaikunthanath Das Kaviraj
Homeopathy for Farm and Garden
37.90 US$
Homeopathy for Farm and Garden: Add to Basket

Backpod®
Bestseller
in Sports equipment
88.90 US$
Backpod®: Add to Basket


Payment methods:                

720.756 customers from 158 countries
Please rate our webshop
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Platform for Online Dispute Resolution of the EU commission: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    General Terms and Conditions of Sale and Delivery    Data privacy    Imprint    We ship to 215 countries    Shipping costs    Contact