Homeopathy and natural medicine
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)

Materia Medica

Hamamelis virginiana - Materia Medica Auszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering

Hamamelis virginiana

Ham.

Hamamelis dioica; Virginische Zaubernuss, Hexenhasel. Hamamelidae. Hering

Hamamelis virginiana 1 Geist und Gemüt: Vergesslich.

Kein Trieb zu studieren oder zu arbeiten.

Niedergeschlagen; auch nach Samenerguss mit reuigem Gemüt.

Reizbar.

Hamamelis virginiana 2 Sensorium: Schwindel beim Bücken.

Beim Aufstehen die Empfindung des Schwimmens.

Übelkeit und Schwindel mit Verlangen sich zu legen.

Hamamelis virginiana 3 Innerer Kopf: Gefühl, als ginge ein Bolzen von einer Schläfe zur anderen.

Vollsein in der Stirn mit Druck in der Zungenwurzel.

Beim Erwachen Kopfschmerz wie zum Bersten, der beim Bücken unerträglich wird.

Den ganzen Tag über ist der Kopf benommen und voll.

Kopfschmerz nach einer Pollution; mit Niedergeschlagenheit.

Hamamelis virginiana 4 Äußerer Kopf: Hämmern über dem linken Auge, als sollte er außer sich geraten.

Hamamelis virginiana 5 Augen: Die Augen sind schwach, aber weniger entzündlich; schmerzhafte Schwäche der Augen.

Gefühl, als sollten beide Augen aus dem Kopf gedrängt werden; besser, wenn man mit den Fingern sie drückt, aber nur für einige Augenblicke, nachher schlimmer.

Empfindlicher Schmerz in den Augen; die Augen bei leichtem Druck schmerzhaft.

Schwellung der Augäpfel und Augenlider, das rechte Auge sieht dabei blutunterlaufen aus.

Augenentzündung: die Blutgefäße sind sehr injiziert; durch einen Fremdkörper, wie geschmolzener Zucker, verursacht; mit intensivem Schmerz.

Hamamelis virginiana 6 Ohren: Taubheit auf dem rechten Ohr, welche mittags vergeht.

Bluten aus dem rechten Ohr, auch Nasenbluten, welches ihr den Kopf klar macht und Erleichterung verschafft.

Summen, Klingen in den Ohren.

Hamamelis virginiana 7 Nase: Überempfindlicher Geruch.

Übler Geruch aus der Nase.

Anfälle von Niesen mit wässrigem, wund machendem, brennendem Ausfluss.

Die Nase fühlt sich verstopft an.

I Epistaxis mit passivem, nicht gerinnendem Ausfluss.

Hamamelis virginiana 8 Gesicht: Brennen in der rechten Backe.

Gelegentlich schießende Schmerzen längs des rechten Oberkiefers zum Backenknochen: 10; die Muskeln sind empfindlich und steif: 32, 33.

Hamamelis virginiana 9 Unteres Gesicht: Lippen: trocken, wund, aufgesprungen.

Hamamelis virginiana 10 Zähne: Scharfe, lanzinierende Schmerzen längs der Backenzähne, welche sich auf den Backenknochen erstrecken; auch in der Schläfengegend.

Die Zähne tun weh, so dass er kaum schlafen kann, obwohl sie nicht schlecht sind; im warmen Zimmer verschlimmern sich die Schmerzen.

Zahnfleisch: wund, schmerzhaft, geschwollen; blutet leicht; passiv.

Das nach der Zahnextraktion ausfließende Blut ist dunkel.

Hamamelis virginiana 11 Zunge usw.: Metallischer Geschmack; weiß belegte Zunge.

Brennende Empfindung auf der Zunge.

Blasen an den Seiten der Zunge; aphthöse Stellen nahe der Spitze.

Hamamelis virginiana 13 Schlund: Beim Husten starkes Stechen im Zäpfchen, als wollte es brechen.

Trockenheit der Lippen und des Rachens; muss große Mengen Wasser trinken, um das Schlucken zu unterstützen.

Schlimmer Hals, rechts mehr; die rechte Tonsille ist mehr geschwollen; gerötet und mit erweiterten Venen; varikös.

Schlimmer Hals bei solchen, welche zu Stauungen in den Venen neigen; in warmer, feuchter Luft schlimmer.

Starkes Räuspern.

Hamamelis virginiana 14 Verlangen, Widerwillen: Kein Appetit zum Frühstück, beträchtlicher Durst, der durch geringe Mengen von Wasser gestillt wird.

Guter Appetit.

Nachmittags und abends sehr durstig bei trockenem Hals.

Widerwillen gegen Wasser, es macht ihn krank, wenn er daran denkt.

Hamamelis virginiana 15 Essen und Trinken: Nach dem Essen: Übelkeit, muss sich ruhig verhalten; Aufstoßen; Schluckauf; Schweinefleisch macht ihm Übelkeit.

Hamamelis virginiana 16 Übelkeit und Erbrechen: Aufstoßen nach einer Mahlzeit mit dem Geschmack des Genossenen.

Nach Schweinefleisch Übelkeit, Aufstoßen und heftigen Schluckauf, darauf Brennen im Magen und Ösophagus; später Krampfschmerz im Magen und* in der Brust.

Übelkeit, Schwindel, so dass er, um das Erbrechen zu verhüten, liegen muss.

Beim Erwachen Übelkeit und Kopfschmerz in den Stirnknochen.

Nach einer Mahlzeit Übelkeit und Brechneigung.

Hamamelis virginiana 17 Magen: Hämatemesis schwarzen Blutes mit zitteriger Empfindung im Magen oder Völlegefühl und Kollern im Bauch; fiebrig in Anfällen; schwach, kalt, schneller Puls, reichlicher Schweiß.

Schwere hinten im Magen; Schmerz hinten im Magen längs der Wirbelsäule.

Heftiges Pulsieren im Magen.

Magenkrampf nach dem Essen.

Hamamelis virginiana 19 Abdomen: Zwei Stunden nach einer tüchtigen Mahlzeit Krämpfe im Magen und Colon transversum.

Flatulenz.

Brennen im Epigastrium und Umbilicus.

Hamamelis virginiana 20 Stuhl usw.: Stühle: verstopft; hart, mit Schleim bedeckt.

Dysenterie, wenn die Blutmenge ungewöhnlich groß ist; der Schleim ist mit dunklen, kleinen Klumpen oder Fetzen durchsetzt.

I Große Mengen teerähnlichen Blutes. Θ Typhoides Fieber.

Reichlich blutende Hämorrhoiden; mit Brennen, Wundheit, Völlegefühl und Schwere; als wollte der Rücken brechen; Drängen zum Stuhlgang.

Jucken am Anus.

Hamamelis virginiana 21 Harnorgane: Vermehrter Harndrang.

Klarer, massenhafter Urin.

Spärlicher, stark gefärbter Urin.

Hämaturie; passive Nierenkongestionen mit dumpfem Schmerz in der Nierengegend.

Irritation der Harnröhre, darauf Entleerung eines feurigen Harns.

Hamamelis virginiana 22 Männliche Geschlechtsorgane: Nächtliche Samenergüsse, ohne sich derselben bewusst zu sein; mit Kopfschmerz, Niedergeschlagenheit.

Erektionen; lebhaftes Verlangen nach einem Koitus.

Starke neuralgische Schmerzen in den Hoden, welche plötzlich auf die Eingeweide übergehen und Übelkeit und Schwäche verursachen, reichlicher, kalter Schweiß am Skrotum; Kapillarstauung.

Orchitis bei intensiver Empfindlichkeit und Schwellung.

I Varikozele.

Hamamelis virginiana 23 Weibliche Geschlechtsorgane: Dysmenorrhö mit starken Schmerzen im Hypogastrium und der Lumbalregion, sowie längs der Beine; Völlegefühl im Gehirn und den Eingeweiden, mit starkem Schmerz durch den ganzen Kopf, welcher Betäubung und tiefen Schlaf verursacht; variköse Venen.

I Metrorrhagie passiven Ausflusses; Anämie.

Amenorrhö mit vikariierenden Blutungen aus der Nase oder dem Magen; Verstopfung; Krampfadern an den Beinen.

Leukorrhö mit großer Empfindlichkeit der Vagina; blutigem Ausfluss.

Vaginismus mit intensiver Empfindlichkeit; Prurigo der Vulva.

Eierstockentzündung; in Folge eines Schlages; über den ganzen Bauch ist eine äußerst peinvolle Empfindlichkeit; unregelmäßige Menstruation; Verschlimmerung zur Zeit der Menstruation; Harnverhaltung.

Hamamelis virginiana 24 Schwangerschaft: Wunde Brustwarzen.

I Phlegmasia alba dolens.

Variköse Venen.

Hamamelis virginiana 25 Larynx: Heiserkeit beim Aufstehen; erwachte heiser.

Hamamelis virginiana 26 Respiration: Beim Liegen eine Empfindung, wie wenn er ersticken sollte.

Hamamelis virginiana 27 Husten: Kitzelhusten mit Blutgeschmack beim Aufwachen.

Trockener Husten mit starkem Stechen im Zäpfchen, als wollte es brechen.

Dicker, gelblicher oder grünlich grauer, faulig schmeckender Auswurf.

Hamamelis virginiana 28 Lungen: I Hämoptysis; Kitzelhusten mit Blut- oder Schwefelgeschmack; dumpfer Stirnschmerz; Brustbeklemmung; wegen der kongestiven Atembeschwerden kann sie nicht liegen; Völlegefühl im Kopf; Gemütsruhe.

Stiche im unteren Teil der Lungen.

Empfindung von Zusammenschnürung quer über die Brust; durch einen langen oder tiefen Atemzug verschlimmert.

Hamamelis virginiana 29 Herz, Puls: Herzklopfen.

Prickelnder Schmerz in der Herzgegend und den oberflächlichen Venen an beiden Armen.

Hamamelis virginiana 30 Äußere Brust: Nachmittags und abends beständig ein dumpfer, empfindlicher Schmerz in den linken Brustmuskeln; schlimmer wenn man die Arme gebraucht.

Hamamelis virginiana 31 Hals, Rücken: Empfindlicher Schmerz längs der Halswirbel.

Reißende Schmerzen quer über das Kreuz mit Völlegefühl in den Gelenken der Beine.

Gefühl als sollte das Kreuz brechen.

Hamamelis virginiana 32 Oberglieder: Zerschlagenheitsgefühl in den Oberarmen und Schultern, durch Bewegung verschlimmert.

Steifheit in den Armen und Schultern.

Empfindlichkeit im rechten Bizeps, durch Druck vermehrt.

Steifheit des Ellbogengelenks.

Rheumatischer Schmerz, beständiges Wehtun im linken Arm.

Lanzinierender Schmerz im linken Handgelenk.

Heftiger Schmerz vom rechten Handrücken bis zum Schultergelenk.

Die Hände sind aufgesprungen.

Der Daumnagel wird schlimm, nach einem leichten Stoß sondert sich Eiter ab.

Hamamelis virginiana 33 Unterglieder: Empfindlicher Schmerz im rechten Femur; die Oberschenkelmuskeln tun wie gequetscht weh.

Die femoralen Blutgefäße in der Mitte des Oberschenkels sind wund.

Nachmittags Schwäche in den Knien.

Gefühl, dass die Varizen sich mächtig entwickelt haben; die Venen sind empfindlich, erweitert.

Hamamelis virginiana 34 Glieder im Allgemeinen: Müdes Gefühl in Armen und Beinen.*

Rheumatismus mit großer Empfindlichkeit der Muskeln.

Hamamelis virginiana 35 Lage usw.: Bewegung: 32. Beim Gebrauch der Arme: 30. Beim Bücken: 2. Beim Aufstehen: 2. Verlangen sich niederzulegen: 2. Nach dem sich Hinlegen: 40. Muss still liegen: 16. Kann nicht liegen: 28.

Hamamelis virginiana 37 Schlaf: Unbehaglicher, unruhiger Morgenschlaf.

Samenergüsse im Schlaf.

Hamamelis virginiana 38 Zeit: Mittags: 6. Nachmittags: 33. Nachmittags und abends: 14, 30. Nachts: 22, 40.

Hamamelis virginiana 39 Temperatur und Wetter: Erkältet sich leicht bei jeder Gelegenheit; besonders aber bei warmer, feuchter Luft; Neigung zu Krampfadern.

Kälteüberlaufen in freier Luft; der Frost geht dabei die Beine hinauf; der Kopf ist benommen, mit dumpfem Schmerz über der Augenhöhle.

Im warmen Zimmer: 10. Warme, feuchte Luft: 13.

Hamamelis virginiana 40 Frost, Fieber, Schweiß: Frösteln beim Zubettgehen; fürchtet einen Fieberanfall.

Frösteln über den Rücken und die Hüften, welches sich auf die Extremitäten erstreckt.

Nächtliches Fieber; mit Hitze in den Händen, Brennen in den Augenlidern beim Schließen derselben.

Nachts nach dem Niederlegen schwitzt er leicht.

Beschleunigter Puls; Fieber.

Puls 60 bis 70 und voll.

Hamamelis virginiana 42 Seiten: Rechts: 5, 6, 8, 13, 32, 33. Links: 4, 30, 32. Von unten nach oben: 32, 39. Von oben nach unten: 40.

Hamamelis virginiana 43 Empfindungen: Prickeln, Stechen: in den Venen, Muskeln, der Haut.

Zerschlagenheit, Empfindlichkeit.

Hamamelis virginiana 44 Gewebe: Krampfadern und Geschwüre mit Stechen oder Prickeln.

Venöse Kongestionen; Hämorrhagien passiver Art;

Phlebitis; mit prickelnden Schmerzen.

Purpura haemorrhagica.

Hamamelis virginiana 45 Berührung, Verletzungen usw.: Druck: 5, 32.

Von einem Stoß: 23.

Hamamelis virginiana 46 Haut: Frostbeulen sind immer bläulich.

Hamamelis virginiana 48 Verwandte Mittel: Sie wirkt komplementär zu Ferr. (in Hämorrhagien), Puls. besserte den Zahnschmerz, welcher im warmen Zimmer zunimmt. Bei Purpura.

Vergleiche Chlol., Sul-ac., Clem-vit.



Wir empfehlen diese Materia Medica


Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Recommendations

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 100 g

: Flat-bottomed vials 1.5g brown

: Paper packets 4.5 x 6.0 cm  500 pcs

: Glass vials 1,5g brown
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 100 g
8.10 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 100 g: Add to Basket
This may interest you

: 17 - Aluminium box without vials

: Flat-bottomed vials 1.5g clear

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g

: 30 - Remedy case in high-quality cowhide - red
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g
Bestseller
in Lactose globules, Unmedicated globules
32.90 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g: Add to Basket