BooksBooksSeminarsSeminarsDVDDVDCases & AccessoriesCases & AccessoriesHomeoplantHomeoplantNatural HealthNatural HealthRobert FranzRobert FranzSpectrumSpectrumNewsNews
Materia Medica
Einleitung
A
Abies canadensis
Abies nigra
Abrotanum
Absinthium
Aceticum acidum
Aconitum napellus
Aesculus hippocastanum
Aethusa cynapium
Agaricus muscarius
Agnus castus
Ailanthus glandulosa
Allium cepa
Aloe socotrina
Alumina
Ambra grisea
Ammonium carbonicum
Ammonium muriaticum
Anacardium orientale
Anisum stellatum
Antimonium crudum
Antimonium tartaricum
Apis mellifica
Apocynum cannabinum
Aralia racemosa
Argentum metallicum
Argentum nitricum
Arnica montana
Arsenicum album
Arum triphyllum
Asarum europaeum
Asa foetida
Aurum metallicum
B
Baptisia tinctoria
Barium carbonicum
Belladonna
Benzoicum acidum
Berberis vulgaris
Bismuthum subnitricum
Borax veneta
Bovista lycoperdon
Bromium
Bryonia alba
C
Cactus grandiflorus
Caladium seguinum
Calcium carbonicum
Calcium phosphoricum
Camphora officinalis
Cannabis indica
Cannabis sativa
Cantharis vesicatoria
Capsicum annuum
Carbo animalis
Carbo vegetabilis
Carduus marianus
Caulophyllum thalictroides
Causticum
Chamomilla
Chelidonium majus
China officinalis
Chininum sulphuricum
Cicuta virosa
Cimex lectularius
Cimicifuga racemosa
Cina maritima
Cistus canadensis
Clematis erecta
Cobaltum metallicum
Cocculus indicus
Coffea cruda
Colchicum autumnale
Collinsonia canadensis
Colocynthis
Conium maculatum
Crocus sativus
Crotalus horridus
Croton tiglium
Cuprum metallicum
Cyclamen europaeum
D
Digitalis purpurea
Dioscorea villosa
Dolichos pruriens
Drosera rotundifolia
Dulcamara
E
Elaterium officinarum
Erigeron canadense
Eupatorium perfoliatum
Eupatorium purpureum
Euphrasia officinalis
F
Ferrum iodatum
Ferrum metallicum
Fluoricum acidum
G
Gambogia
Gelsemium sempervirens
Glonoinum
Gnaphalium polycephalum
Graphites
Grindelia robusta
Guajacum officinale
H
Hamamelis virginiana
Helleborus niger
Helonias dioica
Hepar sulphuris
Hydrastis canadensis
Hyoscyamus niger
Hypericum perforatum
I
Ignatia amara
Iodium
Ipecacuanha
Iris versicolor
K
Kalium bichromicum
Kalium bromatum
Kalium carbonicum
Kalium iodatum
Kalium nitricum
Kalmia latifolia
Kreosotum
L
Lachesis muta
Lachnanthes tinctoria
Laurocerasus
Ledum palustre
Leptandra virginica
Lilium tigrinum
Lithium carbonicum
Lobelia inflata
Lobelia syphilitica
Lycopodium clavatum
Lycopus virginicus
M
Magnesium carbonicum
Magnesium muriaticum
Mancinella
Manganum aceticum
Mephitis putorius
Mercurius corrosivus
Mercurius iodatus flavus
Mercurius iodatus ruber
Mercurius solubilis
Mezereum
Millefolium
Muriaticum acidum
Myrica cerifera
N
Natrium arsenicosum
Natrium carbonicum
Natrium muriaticum
Natrium sulphuricum
Niccolum
Nitricum acidum
Nux moschata
Nux vomica
O
Oleander
Opium
Oxalicum acidum
P
Pareira brava
Paris quadrifolia
Petroleum
Phosphoricum acidum
Phosphorus
Phytolacca decandra
Platinum metallicum
Plumbum
Podophyllum peltatum
Psorinum
Ptelea trifoliata
Pulsatilla pratensis
R
Ranunculus bulbosus
Ranunculus sceleratus
Rheum palmatum
Rhododendron chrysanthum
Rhus toxicodendron
Rumex crispus
Ruta graveolens
S
Sabadilla
Sabina
Sambucus nigra
Sanguinaria canadensis
Sarsaparilla officinalis
Secale cornutum
Selenium metallicum
Senega
Sepia officinalis
Silicea terra
Spigelia anthelmia
Spongia tosta
Squilla maritima
Stannum metallicum
Staphisagria
Sticta pulmonaria
Stramonium
Sulphur
Sulphuricum acidum
T
Tabacum
Taraxacum officinale
Tellurium metallicum
Terebinthinae oleum
Teucrium marum verum
Theridion curassavicum
Thuja occidentalis
Trillium pendulum
U
Urtica urens
Ustilago maydis
V
Valeriana officinalis
Veratrum album
Veratrum viride
Viburnum opulus
Viola odorata
Viola tricolor
X
Xanthoxylum fraxineum
Z
Zincum metallicum
Zingiber officinale
Zizia aurea
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST
Dioscorea villosa - Materia MedicaAuszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering


Dioscorea villosa

Dios.

Yamswurzel. Dioscoreaceae. Cushing

Dioscorea villosa 1 Geist und Gemüt: Reizbar. Niedergeschlagen: 22.

Nennt die Dinge mit falschem Namen.

Dioscorea villosa 2 Sensorium: Benommen, verwirrt; schwindelig, Mund trocken und bitter.

Dioscorea villosa 3 Innerer Kopf: Dumpfe Schmerzen, schlimmer nach dem Mittagessen.

Scharfe Schmerzen über den Augen.

Quetschende Schmerzen im Kopf; die Schläfen sind wie in einem Schraubstock; Übelkeit, Mundtrockenheit.

Dioscorea villosa 5 Augen: Augen schwach, empfindlich, sie tun weh; die Augenlider zusammengeklebt.

In den Augen das Gefühl eines runden Gegenstandes oder von Pflöcken.

Dioscorea villosa 6 Ohren: Ohrenschmerzen, schlimmer beim Nasenschnauben.

Scharfe oder dumpfe, quetschende Schmerzen vor und hinter den Ohren, die sich zu den Winkeln der Kiefer hin erstrecken.

Dioscorea villosa 7 Nase: Schlechter Geruch in der Nase, wie von Galle.

Die Nase ist verstopft, trocken; oder wässrige Absonderung. (Siehe Schlund)

Dioscorea villosa 11 Zunge usw.: Weiß, trocken, gelbweiß; braun und wund an der Spitze, morgens schlimmer.

Beißt sich auf die Zunge; krampfhafter Schluss des Kiefers.

Geschmack: bitter; garstig; roh; oder fade, pappig.

Dioscorea villosa 12 Mund: Trocken, doch voll von klebrigem Schleim; kein Durst.

Dioscorea villosa 13 Schlund: Rachen trocken, brennend, schmerzhaft, empfindlich.

Dioscorea villosa 15 Essen und Trinken: Außerordentliche Blähungskolik nach Exzessen im Essen, Diätfehlern, oder bei Teetrinkern.

Dioscorea villosa 16 Übelkeit und Erbrechen: I Aufrülpsen großer Mengen von Luft, geschmacklos, sauer, bitter, oder wie von faulen Eiern, mit nur teilweiser Besserung der Schmerzen nach demselben.

Dioscorea villosa 17 Magen: I Unbehagen mit häufigen, scharfen Schmerzen; muss die Kleider lockern; Unbehagen und Brennen morgens; Aufstoßen bessert.

Starker Schmerz in der Magengegend.

I Scharfer, krampfhafter Schmerz in der Magengegend, dann Aufrülpsen großer Mengen von geschmackloser Luft; Schluckauf und Abgang von Blähungen aus den Gedärmen.

Dioscorea villosa 18 Hypochondrien: I Schneidende Schmerzen im Magen und in der Gegend der Gallenblase; Gastrodynie.

I Scharfe Schmerzen in der Leber, die sich bis zur Brustwarze erstrecken.

Dioscorea villosa 19 Abdomen: Schwäche im Epigastrium.

I Beständige, windende Schmerzen in den Gedärmen, nach unten schlimmer, beständig wechselnd; schlimmer beim Niederlegen.

I Greifen in der Nabelgegend; beständig dumpfer Schmerz mit schneidendem Weh durch alle Eingeweide.

I Poltern in den Gedärmen; es gehen viel Blähungen ab; heftige Schmerzen.

I Beständiges Unbehagen in der Gegend des Nabels und des Hypogastriums; Schneiden, Kolikschmerzen, Aufstoßen.

I Die Kolik zwingt ihn sich zusammenzukrümmen; schlimmer beim Niederlegen; besser durch Ausstrecken oder durch Aufstehen und Gehen; ein beständiger Schmerz, der in Intervallen schlimmer wird. Blähungskrampf.

I Flatulenz nach den Mahlzeiten; Blähungskolik aber mit wenig oder gar keinen Leberstörungen.

Die Schmerzen beginnen an einer kleinen Stelle und strahlen von da nach oben und unten aus; schon im Beginn des Anfalls erstrecken sie sich möglicherweise auf den Magen, die Leber, Milz oder den Uterus; oft springt der Schmerz von Stelle zu Stelle, besonders zu einer entfernten Stelle.

Dioscorea villosa 20 Stuhl usw.: Plötzlicher Stuhldrang, besonders früh morgens.

Die Blähungen werden schwer und mit Heftigkeit ausgetrieben; oft mit wässrigen Ausleerungen, dabei nur teilweise Besserung der Schmerzen.

Morgendliche Stuhlentleerung, darauf Heraustreten von Hämorrhoiden mit Schmerz und Unbehagen.

Empfindung als wären die Fäzes heiß; heiße Blähungen.

Morgens reichlicher, dünner, gelber Stuhl; bessert nicht die Schmerzen in den Eingeweiden; übel riechende, gallige Stühle, Schwäche.

Dioscorea villosa 22 Männliche Geschlechtsorgane: Beständiger Reiz in den Geschlechtsteilen; häufige Erektionen.

Geschlechtstrieb ist vermindert.

Im Schlaf Samenergüsse ohne Erektionen; die Geschlechtsteile sind kalt, schlaff; nachher Schwäche, besonders in den Knien; Niedergeschlagenheit.

Schmerzen in der Leistengegend, die sich bis in die Hoden erstrecken.

Streng riechender Schweiß an Skrotum und Pubes.

Dioscorea villosa 27 Husten: Absetzender Husten vom Kitzeln tief im Schlund herrührend.

Dioscorea villosa 28 Lungen: Schmerzen in der Gegend der Brustwarzen.

Schmerzen durch die Lungen zum Rücken und umgekehrt.

Zusammenschnürung, Beklommenheit quer über dem oberen Teil der Brust.

Dioscorea villosa 29 Herz, Puls: Scharfe Schmerzen, welche das Atmen und Bewegen hindern, mit Schwäche.

Dioscorea villosa 31 Hals, Rücken: Lahm und steif; Schwäche im Kreuz.

Dumpfer Schmerz in der Lendengegend; schlimmer beim Biegen des Rückgrats; scharf, sich auf die Hoden erstreckend.

Dioscorea villosa 33 Unterglieder: I Schmerzen im rechten Bein an dem Austrittspunkt des Nervus ischiadicus, nur bei Bewegung des Gliedes oder beim darauf Sitzen.

34 Glieder im Allgemeinen: Scharfe Schmerzen in verschiedenen Teilen des Körpers und der Glieder; sie schießen von einer Stelle zur andern.

Schwächegefühl in den Gliedern, am schlimmsten in den Knien: 22.

Dioscorea villosa 35 Lage usw.: Die Schmerzen, ausgenommen der Kopfschmerz, werden gewöhnlich durch Bewegung besser. Beim Bücken, beim Biegen: 19, 31. Bewegung: 29, 33. Beim Niederlegen: 19. Beim Aufsitzen: 33. Beim Strecken: 19. Beim Gehen: 19.

Dioscorea villosa 36 Nerven: Sie stärkt zuerst die Nerven; später Zittern, Mattigkeit, Schwäche, Taubheit und Prickeln. Wahrscheinlich wirkt sie hauptsächlich auf die Nerven, besonders auf den Solarplexus und die Spinalnerven, indem sie Schmerzen über den ganzen Körper und in den Eingeweiden verursacht, ebenso Reflexschmerzen.

Dioscorea villosa 38 Zeit: Morgens: 11, 17, 20.

Dioscorea villosa 39 Temperatur und Wetter: Gewöhnlich tritt in freier Luft Besserung ein.

Dioscorea villosa 40 Frost, Fieber, Schweiß: Frösteln: mit Bitterkeit im Mund; mit Knochenschmerzen, Rückenweh, Schmerzen in den Lungen, schlimmem Hals usw.

Bei der Kolik: kalte Extremitäten, schwacher Puls, aber kein Fieber.

Schwitzt leicht, während er fröstelt.

Dioscorea villosa 42 Seiten: Die Schmerzen breiten sich aus: besonders vom Bauch zu entfernten Teilen.

Dioscorea villosa 44 Gewebe: Die Gelenke sind schmerzhaft; schwach, am schlimmsten in den Knien: 22.

Dioscorea villosa 46 Haut: Die Nägel scheinen ungewöhnlich brüchig.

Jucken, Brennen an verschiedenen Körperteilen.

I Im Beginn des Panaritium, wenn die Schmerzen scharf und quälend sind, oder wenn man es stechen fühlt; die Nägel bröckeln ab.

48 Verwandte Mittel: Camph. scheint ihre Wirkung zu erhöhen.

Vergleiche mit: Coloc. (bei letzterem ist die Kolik weniger beharrlich und wird durch Druck und Zusammenkrümmen gebessert.)



Wir empfehlen diese Materia Medica

William Boericke: Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre

Ruth Raspe: Homöopathische Eselsbrücken

Robin Murphy: Klinische Materia Medica

Henry C. Allen: Leitsymptome und Nosoden

Armin Seideneder: Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
William Boericke
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre
38.90 US$
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre: Add to Basket
Ruth Raspe
Homöopathische Eselsbrücken
10.90 US$
Homöopathische Eselsbrücken: Add to Basket
Robin Murphy
Klinische Materia Medica
154.00 US$
Klinische Materia Medica: Add to Basket
Henry C. Allen
Leitsymptome und Nosoden
27.90 US$
Leitsymptome und Nosoden: Add to Basket
Armin Seideneder
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
546.00 US$
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel: Add to Basket

Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Recommendations

Christiane Maute®: Homeopathy for Plants - Fourth revised edition of this classic

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 100 g

: 17 - Aluminium box without vials

Michal Yakir: Wondrous Order
Christiane Maute®
Homeopathy for Plants - Fourth revised edition of this classic
Bestseller
in Homeoplant
31.60 US$
Homeopathy for Plants - Fourth revised edition of this classic: Add to Basket
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 100 g
7.70 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 100 g: Add to Basket

17 - Aluminium box without vials
13.30 US$
17 - Aluminium box without vials: Add to Basket
Michal Yakir
Wondrous Order
139.50 US$
Wondrous Order: Add to Basket
This may interest you

: 60 - Remedy case in high-quality cowhide - red

: 9 - Aluminium box without vials

: 30 - Remedy case in high-quality cowhide - red

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g

60 - Remedy case in high-quality cowhide - red
26.70 US$
60 - Remedy case in high-quality cowhide - red: Add to Basket

9 - Aluminium box without vials
7.70 US$
9 - Aluminium box without vials: Add to Basket

30 - Remedy case in high-quality cowhide - red
18.80 US$ 21.20 US$
30 - Remedy case in high-quality cowhide - red: Add to Basket
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g
30.90 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g: Add to Basket


Payment methods:                

733.262 customers from 158 countries
Please rate our webshop
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Platform for Online Dispute Resolution of the EU commission: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    General Terms and Conditions of Sale and Delivery    Data privacy    Imprint    We ship to 215 countries    Shipping costs    Contact