Homeopathy and natural medicine
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)

Materia Medica

Apocynum cannabinum - Materia Medica Auszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering

Apocynum cannabinum

Apoc.

Indischer Hanf, Hanfartiger Hundswürger. Apocynaceae. Allentown School

Apocynum cannabinum 1 Geist und Gemüt: Verwirrt.

Niedergeschlagen und nervös. Θ Aszites und chronischer Durchfall.

Apocynum cannabinum 3 Innerer Kopf: Schwere im Kopf am Abend; Schmerz im Kreuz und den Gliedern.

Hydrozephalus; Stupor, die Sicht ist auf einem Auge ganz verloren, das andere ist in geringem Grade empfindlich; beständige unfreiwillige Bewegung des einen Armes und Beines; hervorstehende Stirn; offene Suturen. Stadium der Ausschwitzung.

Apocynum cannabinum 5 Augen: Hitze, Röte des linken Auges, Gefühl als sei Sand im Auge; früh morgens.

Apocynum cannabinum 7 Nase: Nasenlöcher und Hals sind morgens beim Erwachen mit dickem, gelbem Schleim angefüllt.

Apocynum cannabinum 8 Gesicht: Nach dem Liegen geschwollen; es vergeht, nachdem er sich aufrichtet.

Apocynum cannabinum 11 Zunge usw.: Geschmack: bitter, etwas herbe, im Rachen.

Apocynum cannabinum 12 Mund: Trockenheit des Mundes beim Erwachen; Durst.

Beständiges Spucken; vermehrte Absonderung von Schleim und Speichel in Mund und Rachen.

Apocynum cannabinum 13 Schlund: Dicker, gelber Schleim im Hals am Morgen; unangenehmer Grad von Hitze.

Apocynum cannabinum 14 Verlangen, Widerwillen: I Großer Durst, doch ist ihm Wasser unangenehm, da es Schmerzen verursacht oder gleich wieder ausgeworfen wird. Θ Wassersucht.

Apocynum cannabinum 15 Essen und Trinken: Auftreibung um den Magen und die Hypochondrien nach einer mäßigen Mahlzeit.

Apocynum cannabinum 16 Übelkeit und Erbrechen: Übelkeit nach dem Schlaf.

Heftiges Erbrechen, Abgeschlagenheit und Schlaftrunkenheit, kalte Haut.

Quälendes Erbrechen in Intervallen. Θ Menorrhagie.

Apocynum cannabinum 17 Magen: Die Magengegend eingesunken beim Erwachen.

I Der Magen ist so reizbar, dass er nicht einen Schluck Wasser bei sich behält. Θ Wassersucht.

Apocynum cannabinum 19 Abdomen: I Aszites.

Apocynum cannabinum 20 Stuhl usw.: Biliöser Stuhl; locker, aber nicht sehr reichlich.

Die Verdauung ist träge, aber die Fäzes sind nicht hart, auch ist keine Verstopfung vorhanden.

Apocynum cannabinum 21 Harnorgane: Spärlicher Urin; keine Beschwerden.

Urinverhaltung mit Paralyse der unteren Extremitäten.

Der Urin ist hell oder von Sherry-gelber Farbe, kein Bodensatz beim Erkalten.

Apocynum cannabinum 23 Weibliche Geschlechtsorgane: Amenorrhö bei jungen Mädchen; Bauch und Beine sind geschwollen.

Beständige oder paroxysmenartig auftretende Menorrhagien, flüssigen oder koagulierten Blutes; Übelkeit, Erbrechen, Herzklopfen; der Puls ist schnell, schwach bei Bewegung; ohnmächtig, wenn sie den Kopf vom Kissen erhebt.

Apocynum cannabinum 26 Respiration: Brustbeklemmung beim Erwachen.

Druck um das Epigastrium und die Brust, es wird ihm schwer, Atem genug zum Sprechen zu bekommen; nach einer leichten Mahlzeit. I Hydrothorax.

Unwiderstehliche Neigung zu seufzen.

Apocynum cannabinum 27 Husten: Lockeres Rasseln, mit Brustbeklemmung; kurz, trocken; abends oder in der Nacht.

Geringer Auswurf weißen Schleimes.

Apocynum cannabinum 29 Herz, Puls: Puls 45 zwischen Brechanfällen; schwach. Θ Metrorrhagie.

Apocynum cannabinum 31 Hals, Rücken: Leichtes Wehtun in der Nierengegend, wenn die Muskeln in Tätigkeit gesetzt werden.

Apocynum cannabinum 33 Unterglieder: Starker Schmerz in beiden Knien.

Ödem der Füße und Knöchel.

Apocynum cannabinum 34 Glieder im Allgemeinen: Jucken der Glieder; Schwäche.

Apocynum cannabinum 35 Lage usw.: Beim Gebrauch der Muskeln: 31. Beim Erheben des Kopfes Ohnmacht: 23. Beim Liegen ist das Gesicht geschwollen, besser beim Aufsitzen: 8.

Apocynum cannabinum 36 Nerven: Allgemeine Unruhe mit Hinfälligkeit.

Unwillkürliche Bewegungen eines Armes und Beines. Θ Hydrozephalus.

Apocynum cannabinum 37 Schlaf: Beim Zubettgehen Verlangen zu schlafen, aber Unfähigkeit einzuschlafen.

Schläfrigkeit, Erbrechen; Schwäche.

Stupor.

Unruhe, wenig Schlaf.

Apocynum cannabinum 38 Zeit: Morgens: 5, 7, 12, 13, 15, 16, 17. Abends: 3, 27, 37, 46. Nachts: 27.

Apocynum cannabinum 40 Frost, Fieber, Schweiß: Hitze der Haut beim Zubettgehen.

Schweiß, wenn die Haut feucht wird, tritt bei Wassersucht Besserung ein.

Apocynum cannabinum 42 Seiten: Links: 5.

Apocynum cannabinum 44 Gewebe: I Die Sekretionen sind vermindert, besonders Urin und Schweiß.

I Akute entzündliche Wassersucht.

I Wassersucht: mit großem Durst, doch verursacht das Wasser Schmerzen oder es wird ausgebrochen, nach Typhus, Scharlach, Zirrhose; aber meistens nicht verbunden mit organischen Leiden.

Reichliche (Uterus)-Hämorrhagien.

Apocynum cannabinum 46 Haut: Kälte der Haut, mit Erbrechen. Siehe: 16.

Die Haut ist heiß abends beim Zubettgehen.

Apocynum cannabinum 48 Verwandte Mittel: Konkordanzen: Acet-ac.; I Apis (welches keinen Durst bei Wassersucht hat); Ars.; Bell.; Bry.; Chin.; Colch.; Dig. (Wassersucht; langsamer Puls); Elat.; I Hell. (Hydrozephalus, Aszites usw.); Kali-c.; Lyc.; Merc.; Merc-sul; Squil.; Sulph.; Verat.

I Wassersucht nach Missbrauch von Chinin.



Wir empfehlen diese Materia Medica


Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Recommendations

: 30 - Remedy case in high-quality cowhide - red

: Glass vials 1,5g clear glass

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g

: 9 - Aluminium box without vials
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g
Bestseller
in Lactose globules, Unmedicated globules
32.90 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g: Add to Basket
This may interest you

: Flat-bottomed vials 1.5g brown

: Flat-bottomed vials 1.5g clear

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 100 g

Michal Yakir: Table of Plants
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 100 g
8.10 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 100 g: Add to Basket
Michal Yakir
Table of Plants
23.00 US$
Table of Plants: Add to Basket