Homeopathy and natural medicine
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)
Buch: 280 pages, hb
publication: 2014
product no.: 11607
weight: 690g
ISBN: 978-3-943309-34-8 9783943309348
Mein Leben unter den Großkatzen Afrikas
20.70 US$
  • available immediately, ready to ship within one working day
Buch: 280 pages, hb
publication: 2014
product no.: 11607
weight: 690g
ISBN: 978-3-943309-34-8 9783943309348

„Der Tierverhaltensforscher Kevin Richardson hat eine so enge Beziehung zu Großkatzen, dass er die Nacht an sie geschmiegt verbringen kann, ohne die geringste Furcht vor einem Angriff zu haben ... Er ist mit diesen Tieren, deren Zähne mühelos durch dicken Stahl beißen können, so instinktiv im Einklang, dass Mutterhyänen ihm sogar erlauben, ihre neugeborenen Jungen zu halten, ohne ihnen zu Hilfe zu springen.“ 

– Glenys Roberts, Daily Mail

In diesem Werk erzählt der berühmte Löwenflüsterer Kevin Richardson über sein Leben und wie er zu der innigen Beziehung zu Löwen, Hyänen und weiteren Wildtieren kam. Wir hören von den Löwen Napoleon und Tao, die er seine „Brüder“ nennt, von der ungewöhnlichen Löwin Meg, der Richardson das Schwimmen beibrachte, dem wilden Tsavo, der ihn fast umbrachte, und der rührenden kleinen Hyäne Homer, die ihr erstes Lebensjahr nicht vollenden konnte.

Ein ungewöhnliches Buch, dass einen tiefen Einblick in die Seele dieser Tiere gibt und viele Vorstellungen über Raubkatzen in Frage stellt.

Weitere Informationen zu Kevin Richardson unter https://www.loewenfluesterer.de/

Kevin Richardson

zeigte schon immer Interesse an kleinen und großen Tieren. Er wuchs von einem kleinen Junge, der sich um so viele Tiere kümmerte, dass er in seiner Heimatstadt „Der Vogelmann von Orange Grove“ genannt wurde, zu einem Jugendlichen, welcher wild und frei herum lief und schließlich zu einem Mann heran, welcher die Fähigkeit besitzt die Grenze zwischen Mensch und Raubtier zu überwinden.

Ursprünglich wollte Kevin Richardson Tierarzt werden. Als er jedoch keinen Studienplatz bekam, entschloss er sich, Zoologie zu studieren. Nach zwei Jahren brach er das Studium ab, da sich dieses zu sehr auf die Meeresbiologie konzentrierte. Um seine Leidenschaft für Tiere weiterführen zu können, belegte Richardson am College einige Kurse in Anatomie und Physiologie und arbeitete als Physiotherapeut. In dem Alter vom 23 Jahren lernte er Rodney Fuhr kennen, der zu der Zeit gerade den Lion Park in Broederstroom (35 km von Johannesburg entfernt) gekauft hatte. Von dort an versuchte Richardson so viel Zeit wie möglich in dem Park zu verbringen und lernte auch so die zwei 6 Monate alten Löwenbabys Tau und Napoleon kennen. Fuhr bot ihm zunächst eine Halbtagsstelle an – ein halbes Jahr später arbeitete Richardson Vollzeit in dem Park.

Mehr über Kevin Richardson

20.70 US$
  • available immediately, ready to ship within one working day

„Der Tierverhaltensforscher Kevin Richardson hat eine so enge Beziehung zu Großkatzen, dass er die Nacht an sie geschmiegt verbringen kann, ohne die geringste Furcht vor einem Angriff zu haben ... Er ist mit diesen Tieren, deren Zähne mühelos durch dicken Stahl beißen können, so instinktiv im Einklang, dass Mutterhyänen ihm sogar erlauben, ihre neugeborenen Jungen zu halten, ohne ihnen zu Hilfe zu springen.“ 

– Glenys Roberts, Daily Mail

In diesem Werk erzählt der berühmte Löwenflüsterer Kevin Richardson über sein Leben und wie er zu der innigen Beziehung zu Löwen, Hyänen und weiteren Wildtieren kam. Wir hören von den Löwen Napoleon und Tao, die er seine „Brüder“ nennt, von der ungewöhnlichen Löwin Meg, der Richardson das Schwimmen beibrachte, dem wilden Tsavo, der ihn fast umbrachte, und der rührenden kleinen Hyäne Homer, die ihr erstes Lebensjahr nicht vollenden konnte.

Ein ungewöhnliches Buch, dass einen tiefen Einblick in die Seele dieser Tiere gibt und viele Vorstellungen über Raubkatzen in Frage stellt.

Weitere Informationen zu Kevin Richardson unter https://www.loewenfluesterer.de/

Kevin Richardson

zeigte schon immer Interesse an kleinen und großen Tieren. Er wuchs von einem kleinen Junge, der sich um so viele Tiere kümmerte, dass er in seiner Heimatstadt „Der Vogelmann von Orange Grove“ genannt wurde, zu einem Jugendlichen, welcher wild und frei herum lief und schließlich zu einem Mann heran, welcher die Fähigkeit besitzt die Grenze zwischen Mensch und Raubtier zu überwinden.

Ursprünglich wollte Kevin Richardson Tierarzt werden. Als er jedoch keinen Studienplatz bekam, entschloss er sich, Zoologie zu studieren. Nach zwei Jahren brach er das Studium ab, da sich dieses zu sehr auf die Meeresbiologie konzentrierte. Um seine Leidenschaft für Tiere weiterführen zu können, belegte Richardson am College einige Kurse in Anatomie und Physiologie und arbeitete als Physiotherapeut. In dem Alter vom 23 Jahren lernte er Rodney Fuhr kennen, der zu der Zeit gerade den Lion Park in Broederstroom (35 km von Johannesburg entfernt) gekauft hatte. Von dort an versuchte Richardson so viel Zeit wie möglich in dem Park zu verbringen und lernte auch so die zwei 6 Monate alten Löwenbabys Tau und Napoleon kennen. Fuhr bot ihm zunächst eine Halbtagsstelle an – ein halbes Jahr später arbeitete Richardson Vollzeit in dem Park.

Mehr über Kevin Richardson

Add to Basket
20.70 US$
  • available immediately, ready to ship within one working day


customer reviews of Der Löwenflüsterer
With this forum, we’d like to offer our customers the opportunity to share their experiences with our products. We’d like to point out that only personal experiences and subjective product reviews are shared in here. We do not claim ownership of any posted content. We do not censor what people post because we value and respect free speech. However, we distance ourselves from the comments and statements - we cannot nor do we want to judge them as correct or incorrect. In case you feel inspired by a contribution, we ask you to consult a medical doctor or any acknowledged and certified professional who can prove the truth of the matter asserted.
create review
average customer rating:
1
5 out of 5 Stars

Top comments

Show newest comments first
Annette

1 year ago
Schwer beeindruckt
Bin zufällig auf das Buch gestoßen, da ich nach Dokumentationen über Kevin Richardson gesucht habe. Hab es bestellt und in einem Zug verschlungen. Finde das Buch genial und kann es zu 100% empfehlen. Es gibt sehr persönliche Einblicke in sein Leben und wie er mit seinen Tieren arbeitet – viel Neues für mich, obwohl ich fast alle File über ihn gesehen hab. Ein paar Mal hab ich laut lachen müssen z.B. als er als großes rosa Huhn verkleidet auf- und niedersprang. Besonders traurig war, als die Hyäne Homer starb. Ich kann jedem den Kauf von diesem Buch ans Herz legen. read more ...
1 person finds this helpful. Do you find this helpful?
Yes
 
No