Homeopathy and natural medicine
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)

Homöopathische Therapeutika - Band 2: Verdauungsorgane

Samuel Lilienthal

Buch: 640 pages, hb
publication: 2015
product no.: 04321
weight: 1080g
ISBN: 978-3-939931-52-2 9783939931522
Preisreduktion Einzelband statt € 59.- jetzt € 39.-

Homöopathische Therapeutika - Band 2: Verdauungsorgane

Samuel Lilienthal

70.90 US$
46.90 US$
  • available immediately, ready to ship within one working day
Buch: 640 pages, hb
publication: 2015
product no.: 04321
weight: 1080g
ISBN: 978-3-939931-52-2 9783939931522
Preisreduktion Einzelband statt € 59.- jetzt € 39.-

Lilienthals nach klinischen Indikationen geordnetes Nachschlagewerk aus dem späten 19. Jahrhundert eignet sich hervorragend zur abschließenden Differenzierung.

Zugleich gewährt es, in der Tradition von Jahrs „Klinischen Anweisungen“ stehend, einen schnellen Überblick über die Charakteristika der Arzneien bezogen auf einzelne Krankheitsbilder.

Homöopathische Therapeutika - Band 2: Verdauungsorgane

Vielen Kapiteln sind außerdem Kurzrepertorien beigefügt, die eine rasche Eingrenzung der in Frage kommenden Arzneien erlauben. Ein sehr ausführliches Werk, das konzeptionell überzeugend einen dritten Weg zwischen Arzneimittellehre und Repertorium einschlägt.

Band 2: Die wichtigsten homöopathischen Mittel zur Behandlung von Erkrankungen von Mund und Zunge, wie Aphten, Soor bei Kindern, Zahnfleischentzündungen, Zahnschmerzen, Angina,  Struma, Schiefhals, Magengeschwür, Appetitlosigkeit, Gallenkolik, Leistenbrüche und Hämorrhoiden.

Sonderpreis für alle 5 Bände: statt € 295.- jetzt € 139.-

Verdauungsorgane Samuel LilienthalSamuel Lilienthal

Samuel Lilienthal (1815-1891) absolvierte 1838 sein Examen an der medizinischen Fakultät in München. 1839 ging er in die USA und kam dort 1847 mit der Homöopathie in Berührung. 1869 erhielt er den Lehrstuhl für klinische Medizin am New Yorker "Homoeopathic Medical College". Mit Constatin Herings Unterstützung war er von 1872-1885 Editor des "North American Journal of Homoeopathy" und verhalf der Zeitschrift zu einer neuen Blüte.

Sein umfassendes Werk "Homeopathic Therapeutics" wurde erstmals 1878 veröffentlicht. Er führte selbst mehrere Arzneimittelprüfungen durch, u.a. von Carb-ac und Phys. 1887 zog Lilienthal nach San Francisco, wo sein Sohn am "Homeopathic Medical College of the Pacific" unterrichtete.

Martin Deschere sagte über Lilienthal, dass einer seiner Hauptcharakterzüge die Pünktlichkeit war. Er ging jeden Abend um 22 Uhr zu Bett, stand morgens um 6 Uhr auf und folgte tagsüber einem genauen Zeitplan. Auf diese Weise konnte er sein enormes Pensum an literarischer Arbeit und homöopathischer Praxis bewältigen. Samuel Lilienthal starb am 2. Februar 1891.

70.90 US$
46.90 US$
  • available immediately, ready to ship within one working day

Lilienthals nach klinischen Indikationen geordnetes Nachschlagewerk aus dem späten 19. Jahrhundert eignet sich hervorragend zur abschließenden Differenzierung.

Zugleich gewährt es, in der Tradition von Jahrs „Klinischen Anweisungen“ stehend, einen schnellen Überblick über die Charakteristika der Arzneien bezogen auf einzelne Krankheitsbilder.

Homöopathische Therapeutika - Band 2: Verdauungsorgane

Vielen Kapiteln sind außerdem Kurzrepertorien beigefügt, die eine rasche Eingrenzung der in Frage kommenden Arzneien erlauben. Ein sehr ausführliches Werk, das konzeptionell überzeugend einen dritten Weg zwischen Arzneimittellehre und Repertorium einschlägt.

Band 2: Die wichtigsten homöopathischen Mittel zur Behandlung von Erkrankungen von Mund und Zunge, wie Aphten, Soor bei Kindern, Zahnfleischentzündungen, Zahnschmerzen, Angina,  Struma, Schiefhals, Magengeschwür, Appetitlosigkeit, Gallenkolik, Leistenbrüche und Hämorrhoiden.

Sonderpreis für alle 5 Bände: statt € 295.- jetzt € 139.-

Verdauungsorgane Samuel LilienthalSamuel Lilienthal

Samuel Lilienthal (1815-1891) absolvierte 1838 sein Examen an der medizinischen Fakultät in München. 1839 ging er in die USA und kam dort 1847 mit der Homöopathie in Berührung. 1869 erhielt er den Lehrstuhl für klinische Medizin am New Yorker "Homoeopathic Medical College". Mit Constatin Herings Unterstützung war er von 1872-1885 Editor des "North American Journal of Homoeopathy" und verhalf der Zeitschrift zu einer neuen Blüte.

Sein umfassendes Werk "Homeopathic Therapeutics" wurde erstmals 1878 veröffentlicht. Er führte selbst mehrere Arzneimittelprüfungen durch, u.a. von Carb-ac und Phys. 1887 zog Lilienthal nach San Francisco, wo sein Sohn am "Homeopathic Medical College of the Pacific" unterrichtete.

Martin Deschere sagte über Lilienthal, dass einer seiner Hauptcharakterzüge die Pünktlichkeit war. Er ging jeden Abend um 22 Uhr zu Bett, stand morgens um 6 Uhr auf und folgte tagsüber einem genauen Zeitplan. Auf diese Weise konnte er sein enormes Pensum an literarischer Arbeit und homöopathischer Praxis bewältigen. Samuel Lilienthal starb am 2. Februar 1891.

70.90 US$
46.90 US$
  • available immediately, ready to ship within one working day
customer reviews of Homöopathische Therapeutika - Band 2: Verdauungsorgane
Your review helps other customers to choose the right product.