BooksBooksSeminarsSeminarsDVDDVDCases & AccessoriesCases & AccessoriesHomeoplantHomeoplantNatural HealthNatural HealthRobert FranzRobert FranzSpectrumSpectrumNewsNews
Materia Medica
Einleitung
A
Abies canadensis
Abies nigra
Abrotanum
Absinthium
Aceticum acidum
Aconitum napellus
Aesculus hippocastanum
Aethusa cynapium
Agaricus muscarius
Agnus castus
Ailanthus glandulosa
Allium cepa
Aloe socotrina
Alumina
Ambra grisea
Ammonium carbonicum
Ammonium muriaticum
Anacardium orientale
Anisum stellatum
Antimonium crudum
Antimonium tartaricum
Apis mellifica
Apocynum cannabinum
Aralia racemosa
Argentum metallicum
Argentum nitricum
Arnica montana
Arsenicum album
Arum triphyllum
Asarum europaeum
Asa foetida
Aurum metallicum
B
Baptisia tinctoria
Barium carbonicum
Belladonna
Benzoicum acidum
Berberis vulgaris
Bismuthum subnitricum
Borax veneta
Bovista lycoperdon
Bromium
Bryonia alba
C
Cactus grandiflorus
Caladium seguinum
Calcium carbonicum
Calcium phosphoricum
Camphora officinalis
Cannabis indica
Cannabis sativa
Cantharis vesicatoria
Capsicum annuum
Carbo animalis
Carbo vegetabilis
Carduus marianus
Caulophyllum thalictroides
Causticum
Chamomilla
Chelidonium majus
China officinalis
Chininum sulphuricum
Cicuta virosa
Cimex lectularius
Cimicifuga racemosa
Cina maritima
Cistus canadensis
Clematis erecta
Cobaltum metallicum
Cocculus indicus
Coffea cruda
Colchicum autumnale
Collinsonia canadensis
Colocynthis
Conium maculatum
Crocus sativus
Crotalus horridus
Croton tiglium
Cuprum metallicum
Cyclamen europaeum
D
Digitalis purpurea
Dioscorea villosa
Dolichos pruriens
Drosera rotundifolia
Dulcamara
E
Elaterium officinarum
Erigeron canadense
Eupatorium perfoliatum
Eupatorium purpureum
Euphrasia officinalis
F
Ferrum iodatum
Ferrum metallicum
Fluoricum acidum
G
Gambogia
Gelsemium sempervirens
Glonoinum
Gnaphalium polycephalum
Graphites
Grindelia robusta
Guajacum officinale
H
Hamamelis virginiana
Helleborus niger
Helonias dioica
Hepar sulphuris
Hydrastis canadensis
Hyoscyamus niger
Hypericum perforatum
I
Ignatia amara
Iodium
Ipecacuanha
Iris versicolor
K
Kalium bichromicum
Kalium bromatum
Kalium carbonicum
Kalium iodatum
Kalium nitricum
Kalmia latifolia
Kreosotum
L
Lachesis muta
Lachnanthes tinctoria
Laurocerasus
Ledum palustre
Leptandra virginica
Lilium tigrinum
Lithium carbonicum
Lobelia inflata
Lobelia syphilitica
Lycopodium clavatum
Lycopus virginicus
M
Magnesium carbonicum
Magnesium muriaticum
Mancinella
Manganum aceticum
Mephitis putorius
Mercurius corrosivus
Mercurius iodatus flavus
Mercurius iodatus ruber
Mercurius solubilis
Mezereum
Millefolium
Muriaticum acidum
Myrica cerifera
N
Natrium arsenicosum
Natrium carbonicum
Natrium muriaticum
Natrium sulphuricum
Niccolum
Nitricum acidum
Nux moschata
Nux vomica
O
Oleander
Opium
Oxalicum acidum
P
Pareira brava
Paris quadrifolia
Petroleum
Phosphoricum acidum
Phosphorus
Phytolacca decandra
Platinum metallicum
Plumbum
Podophyllum peltatum
Psorinum
Ptelea trifoliata
Pulsatilla pratensis
R
Ranunculus bulbosus
Ranunculus sceleratus
Rheum palmatum
Rhododendron chrysanthum
Rhus toxicodendron
Rumex crispus
Ruta graveolens
S
Sabadilla
Sabina
Sambucus nigra
Sanguinaria canadensis
Sarsaparilla officinalis
Secale cornutum
Selenium metallicum
Senega
Sepia officinalis
Silicea terra
Spigelia anthelmia
Spongia tosta
Squilla maritima
Stannum metallicum
Staphisagria
Sticta pulmonaria
Stramonium
Sulphur
Sulphuricum acidum
T
Tabacum
Taraxacum officinale
Tellurium metallicum
Terebinthinae oleum
Teucrium marum verum
Theridion curassavicum
Thuja occidentalis
Trillium pendulum
U
Urtica urens
Ustilago maydis
V
Valeriana officinalis
Veratrum album
Veratrum viride
Viburnum opulus
Viola odorata
Viola tricolor
X
Xanthoxylum fraxineum
Z
Zincum metallicum
Zingiber officinale
Zizia aurea
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST
Bromium - Materia MedicaAuszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering


Bromium

Brom.

Brom. Hering

Bromium 1 Geist und Gemüt: Abends, wenn er allein ist, ein Gefühl, als müsse er etwas sehen, wenn er sich umdrehen würde; als wäre jemand hinter ihm.

Erwartet etwas auf dem Boden herumhüpfen zu sehen.

Verlangen nach geistiger Arbeit, welchem Widerwillen gegen seine eigene Profession vorherging.

Schreien und Klagen mit heiserer Stimme.

Große Depression der Stimmung.

Niedergeschlagen und nicht bei Laune.

2 Sensorium: Schwindel: wenn er den Fuß auf eine Brücke setzt; vom Anblick fließenden Wassers; schlimmer bei nebligem Wetter; mit Übelkeit und Nasenbluten; mit Neigung nach rückwärts zu fallen.

Tief im Gehirn das Gefühl, als wollte Schwindel eintreten, oder als müsste er das Bewusstsein verlieren.

3 Innerer Kopf: Kopfschmerz; in der Sonnenhitze ein schwerer Druck in der Stirn, der im Schatten vorübergeht.

Linksseitiger Kopfschmerz.

Kopfschmerz nach Milchtrinken.

4 Äußerer Kopf: Im vorderen und hinteren Teile Schmerz der Kopfknochen; gegen Abend bei nebeligem Wetter.

Kriechen unter der Haut des Hinterkopfs.

Die Kopfhaut ist empfindlich; sie ist mit einem Ausschlag von schmutzigem Aussehen und übel riechender Absonderung bedeckt.

5 Augen: Empfindlichkeit gegen helles Licht.

Erweiterung der Pupillen.

Tränen des rechten Auges mit Schwellung der Tränendrüse.

Stiche durch das linke Auge.

In dem linken Oberlid klopfendes Stechen, welches sich zu den Augenbrauen, der Stirn und der Schläfe ausbreitet; schlimmer bei Berührung und Bewegung desselben; besser in der Ruhe.

6 Ohren: Klingen im rechten Ohr. Sausen in den Ohren.

Stechen in den Ohren. Ausfluss aus den Ohren.

Klopfen und Brennen in den Ohren, darauf kann Brennen durch den ganzen Körper folgen.

Harte Schwellung der linken Parotisdrüse, welche sich bei Berührung warm anfühlt.

Eiterung der linken Parotis, die Ränder der Öffnung sind glatt; die Absonderung ist wässrig und wundfressend; die Schwellung bleibt hart und unnachgiebig. Θ Nach Scharlach.

7 Nase: Schnupfen mit Niesen.

Starker Schnupfen, wobei das rechte Nasenloch verstopft und ganz und gar wund ist; später das linke.

Fressendes Wundsein an den Rändern der Nasenlöcher und unter der Nase, mit Verstopfung oder Schorf.

Nasenbluten mit Besserung der Brust- und Augensymptome.

8 Gesicht: blass oder rot, oder beides abwechselnd; beim Krupphusten bläuliche Färbung desselben, die ins Purpurne übergeht.

Ins Graue spielende, erdige Gesichtsfarbe.

Hitze in den Backen, erst in der rechten, dann in der linken.

Gefühl von Spinngewebe im Gesicht.

Bromium 9 Unteres Gesicht: Bohrender Schmerz, welcher nach rechts geht oder an der rechten Seite des Unterkiefers entlang.

Durchschießender Schmerz an dem roten Rand der Oberlippe; nachher gelbe Stellen, welche aufgehen und eine gelbe Flüssigkeit absondern.

Schmerzlose Schwellung der linken Unterkieferdrüse.

Bromium 10 Zähne: Schlechte Zähne, die empfindlich gegen kaltes Wasser sind.

Morgens schmerzt das Zahnfleisch.

Bromium 11 Zunge usw.: Geschmack: süßlich; salzig; bitter; sauer; scharf.

Morgens nüchtern schmeckt das Wasser salzig.

Trockenheitsgefühl auf der Zunge.

Brennen an der unteren Fläche der Zunge.

Stechen in der Zungenspitze.

Bromium 12 Mund: Brenngefühl im Mund, Ösophagus und Magen.

Der Mund trocken und ausgedörrt.

Aphthen bei Augenaffektionen.

Bromium 13 Schlund: Verlängerung des Zäpfchens.

Kratzen im Hals.

Schwellung der Schleimhäute im Rachen und dem Pharynx.

Die Tonsillen sind geschwollen, entzündet; beständiger Schmerz im Schlund; das Schlucken ist erschwert, schlimmer bei Flüssigkeiten als bei festen Nahrungsmitteln. Θ Nach Masern.

Die rechte Seite des Rachens ist dunkelrot und trocken, das Schlucken ist schmerzhaft.

Bromium 14 Verlangen, Widerwillen: Verlangen nach Saurem, was die Symptome verschlimmert und Diarrhö verursacht.

Widerwillen gegen das gewohnte Tabakrauchen; es verursacht Übelkeit und Schwindel.

Abneigung kaltes Wasser zu trinken.

Bromium 15 Essen und Trinken: Diarrhö nach dem Essen von Austern; desgleichen nach Säuren.

Gastrische Symptome bessern sich nach schwarzem Kaffee.

Übelkeit und Magenschmerzen bessern sich nach dem Essen.

Nach dem Frühstück: 25. Nach jeder Mahlzeit: 20. Beim Milchtrinken: 3.

Bromium 16 Übelkeit und Erbrechen: Schluckauf und Übelkeit.

Aufstoßen; leer; geschmacklos; nach faulen Eiern schmeckend; mit Schleimerbrechen.

Übelkeit und Würgen, besser nach dem Essen.

Bromium 17 Magen: Druck im Magen wie von einem Stein.

Schmerz im Magen durch Druck vermehrt.

Bromium 18 Hypochondrien: Stiche in den Hypochondrien; auch von rechts nach links.

Bromium 19 Abdomen: Tympanitische Auftreibung des Bauches und Abgang vieler Winde.

Greifen und Kolikschmerzen.

Bromium 20 Stuhl usw.: Bei und nach dem Stuhlgang innerlich blinde, schmerzhafte Hämorrhoiden; schlimmer von kaltem oder warmem Wasser; besser vom Befeuchten mit Speichel.

Stühle: schmerzlos, geruchlos, wie von den Gedärmen abgeschabt, hellgelb, mit vorhergehendem Schneiden und Poltern im Bauch; hellgelb, schlammigen Schleimes; schwarzen Kotes.

Diarrhö nach jeder Mahlzeit; nachts.

Stuhl: hart, zäh, braun und glänzend; bricht in Stücke wie Schafsdung.

Bromium 21 Harnorgane: Beständiges Drängen, Urin zu lassen, mit kitzelndem Gefühl an der Spitze der Harnröhre.

Nach dem Urinieren Harnträufeln mit Brennen.

Urin: wenig und dunkel; trübe und lagert ein weißliches Sediment ab, welches am Geschirr fest haftet; hinterlässt im Geschirr einen roten Bodensatz; enthält große Flocken weißen Schleimes.

Bromium 22 Männliche Geschlechtsorgane: Vermehrter Geschlechtstrieb.

Nächtlicher Samenerguss.

Im linken Hoden eine harte, sonst schmerzlose, nur beim Fahren schmerzhafte Schwellung.

Kälte im linken Hoden.

Bromium 23 Weibliche Geschlechtsorgane: Im linken Ovarium ein dumpfer, anhaltender Schmerz.

Harte Schwellung in der Ovarialgegend.

Menses: zu früh und zu reichlich; hellrotes Blut; passive Blutung mit großer Erschöpfung; membranöse Fetzen können dabei abgehen.

Unterdrückte Menses. Θ Scirrhus mammae.

Kopfschmerz beim Eintreten der Menses.

Vor oder bei den Menses heftiger zusammenziehender Krampf, welcher Stunden lang anhält, der Unterleib bleibt schmerzhaft.

Aus der Vagina lauter Abgang von Winden.

Die Vagina ist schmerzhaft, als wenn sie wund wäre.

Bromium 24 Schwangerschaft: In der rechten Mamma ein harter, unebener Tumor, der mit seiner Umgebung fest zusammenhängt; mit lanzinierenden Schmerzen; schlimmer nachts.

Bromium 25 Larynx: Nach dem Frühstück eine Empfindung von Kälte im Larynx, die beim Einatmen in ein Kältegefühl übergeht; besser nach dem Rasieren.

Der Larynx ist bei Berührung schmerzhaft; Zusammenschnürung im Larynx.

Im Larynx Kratzen und Rauheit, wodurch Husten hervorgerufen wird.

In der Trachea innerlich eine Empfindung von Zusammengeschnürtsein oder das Gefühl, als würde der Kehlkopf gegen sie gedrückt.

An einer kleinen Stelle im Larynx ein Gefühl von Glätte und Leere.

Stimme: heiser; rau, kann nicht deutlich sprechen; Verlust der Stimme; schwach und weich, mit rauem, kratzendem Gefühl im Hals.

Bromium 26 Respiration: Mühsames Atemholen mit Keuchen und Rasseln im Larynx und krampfhaftem Verschluss der Glottis.

Tiefes, kräftiges Einatmen wird von Zeit zu Zeit nötig.

Atembeschwerden; kann nicht tief genug einatmen.

Gefühl, als wären die Luftwege voll Rauch.

Asthma der Seeleute, sobald sie ans Land gehen.

Schweres Atmen, so dass er nachts im Bett aufsitzen muss; Emphysem, Schleimrasseln ohne Erstickungsanfälle.

Bromium 27 Husten: Erregt durch: Kitzeln im Larynx; Scharren und Rauheit im Larynx; tiefes Einatmen.

Husten, mit plötzlichen Erstickungsanfällen beim Schlucken; große Kurzatmigkeit; ist nach Luft zu schnappen gezwungen.

Keuchhusten mit kruppöser Heiserkeit im Gefolge des Hustens.

Husten bei Tag und Nacht; derselbe klingt locker, ist aber ohne Auswurf; Verschlimmerung desselben von Bewegung und beim Eintritt in ein warmes Zimmer.

Beim trockenen Kitzelhusten hindert ein Zusammenschnürungsgefühl am Atmen.

Beim Husten viel Rasseln im Larynx.

Bromium 28 Lungen: Die Affektionen beginnen in den Bronchien und gehen zum Larynx.

Gefühl von Schwäche und Erschöpfung in der Brust.

Druck im oberen Teile der Brust.

Scharfe Stiche in der rechten Brustseite, besonders beim Schnellgehen.

Schneidende Schmerzen gehen nach oben. Θ Schwindsucht.

I Die rechte Lunge ist am meisten affiziert.

Paralytischer, ziehender Schmerz durch die linke Brust zum Schulterblatt und in den linken Arm.

Bei der Pneumonie Hepatisation der unteren Lungenlappen.

Bromium 29 Herz, Puls: Sehr beschleunigter Puls.

Abends heftiges Herzklopfen, so dass sie nicht auf der linken Seite liegen kann.

Schneidende Schmerzen gehen nach oben. Θ Herzerkrankung

Bromium 30 Äußere Brust: Druck unter dem linken Schüsselbein.

Reißen im linken Schlüsselbein.

Stechender Schmerz von der Mamma zur Achselhöhle, kann keinen Druck vertragen.

Bromium 31 Hals, Rücken: Steifheit des Halses.

Reißen in den rechten Lenden- und Rückenmuskeln, durch Bewegung der betreffenden Seite vermehrt.

Wundheitsschmerz im Kreuz durch Bewegung nicht verändert.

Bromium 32 Oberglieder: Große Unruhe und heftige Bewegung der Arme.

Lähmungsgefühl im linken Arm.

Schwäche der Arme.

Reißen in den Armen, besonders in Händen und Fingern.

Eiskalte Unterarme oder nur kalte Hände.

Bromium 33 Unterglieder: Drückender Knochenschmerz im linken Bein.

Bohrender Schmerz in einer oder beiden Tibiae.

Bromium 35 Lage usw.: In der Ruhe: 5. Bei Bewegung: 5, 31. Beim Gehen: 28. Reiten verschafft allgemeine Besserung. Bei Bewegung: 27, 40. Bei Anstrengung: 40. Beim Fahren: 22. Muss aufsitzen: 26. Kann nicht auf der linken Seite liegen: 29.

Bromium 36 Nerven: Zitterigkeit überall; große Mattigkeit und Hinfälligkeit.

Bromium 37 Schlaf: Bei Respirationsstörungen fortgesetztes Gähnen; das Kind gähnt häufig und ist schläfrig.

Er erwacht unerquickt; aufzustehen scheint ihm unmöglich.

Träume: lebhaft; vom Ersteigen einer Anhöhe; vom Erklimmen eines jähen Abhangs; von Reisen; von Zank; von Sterben; von Särgen und Begräbnissen.

Aufspringen aus dem Schlaf mit pfeifendem Atem.

Es fährt mit Husten aus dem Schlaf auf, Trinken bessert.

Bromium 38 Zeit: Morgens: 10, 11. Abends: 1, 4, 29. Nachts: 20, 22, 24, 27. Eine Nacht um die andere: 40. Bei Tag und Nacht: 27.

Bromium 39 Temperatur und Wetter: In der Sonnenhitze: 3. Beim Eintritt in ein warmes Zimmer: 27. Bei feuchtem Wetter: 2, 4. Warmes Wasser: 20. Kaltes Wasser: 10, 14, 20. Befeuchten mit Speichel: 20. Auf festem Land: 26.

Bromium 40 Frost, Fieber, Schweiß: Einen Tag um den andern Frost mit Schütteln, Gähnen und Recken, und mit kalten Füßen.

Kalte und feuchte Hände.

Innerliche brennende Hitze, wie zwischen Haut und Fleisch.

Schweiß in den Handflächen.

Schweiß von der leichtesten Leibesbewegung oder Anstrengung.

Bromium 41 Anfälle: Periodische Schmerzen.

Bromium 42 Seiten: Rechts: 5, 6, 7, 9, 13, 24, 28, 31. Links: 3, 5, 6, 7, 9, 22, 23, 28, 29, 30, 32, 33. Von rechts nach links: 7, 8, 18. Von links nach rechts: 9. Von unten nach oben: 28, 29, 30.

Bromium 44 Gewebe: Schwellung und Verhärtung der Drüsen.

Vergrößerung der Schilddrüse bei Personen mit hellem Haar, blauen Augen und weißer Haut.

Bromium 45 Berührung, Verletzungen usw.: Bei Berührung: 5, 25. Bei Druck: 17, 30. Rasieren: 25.

Bromium 46 Haut: An verschiedenen Stellen der Haut Kitzeln, Jucken, Prickeln und Stechen.

Pickel und Pusteln.

Geschwüre auf den Armen und im Gesicht.

Bromium 47 Lebensalter und Konstitution: Wirkt besser, obwohl nicht ausschließlich bei Personen mit hellem Haar und blauen Augen.

Zunehmende Leibesfülle.

Bromium 48 Verwandte Mittel: Brom. wird beim Krupp mit Nutzen nach Spong. gegeben.

Antidot zu Brom.: Am-c.



Wir empfehlen diese Materia Medica

William Boericke: Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre

Ruth Raspe: Homöopathische Eselsbrücken

Robin Murphy: Klinische Materia Medica

Henry C. Allen: Leitsymptome und Nosoden

Armin Seideneder: Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
William Boericke
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre
38.90 US$
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre: Add to Basket
Ruth Raspe
Homöopathische Eselsbrücken
10.90 US$
Homöopathische Eselsbrücken: Add to Basket
Robin Murphy
Klinische Materia Medica
154.00 US$
Klinische Materia Medica: Add to Basket
Henry C. Allen
Leitsymptome und Nosoden
27.90 US$
Leitsymptome und Nosoden: Add to Basket
Armin Seideneder
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
546.00 US$
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel: Add to Basket

Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Recommendations

Michal Yakir: Table of Plants

Michal Yakir: Wondrous Order

: Paper packets 4.5 x 6.0 cm  500 pcs

Narayana Verlag: Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g
Michal Yakir
Table of Plants
23.00 US$
Table of Plants: Add to Basket
Michal Yakir
Wondrous Order
139.50 US$
Wondrous Order: Add to Basket

Paper packets 4.5 x 6.0 cm 500 pcs
15.40 US$
Paper packets 4.5 x 6.0 cm  500 pcs: Add to Basket
Narayana Verlag
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g
30.90 US$
Sucrose pillules, unmedicated, 1000 g: Add to Basket
This may interest you

Peter Fraser: Insects - Escaping the Earth

: 17 - Aluminium box without vials

: 30 - Remedy case in high-quality cowhide - red

: Wooden remedy box with snap lock and flexible wooden handle
Peter Fraser
Insects - Escaping the Earth
10.60 US$
Insects - Escaping the Earth: Add to Basket

17 - Aluminium box without vials
13.30 US$
17 - Aluminium box without vials: Add to Basket

30 - Remedy case in high-quality cowhide - red
18.80 US$ 21.20 US$
30 - Remedy case in high-quality cowhide - red: Add to Basket

Wooden remedy box with snap lock and flexible wooden handle
66.90 US$
Wooden remedy box with snap lock and flexible wooden handle: Add to Basket


Payment methods:                

731.935 customers from 158 countries
Please rate our webshop
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Platform for Online Dispute Resolution of the EU commission: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    General Terms and Conditions of Sale and Delivery    Data privacy    Imprint    We ship to 215 countries    Shipping costs    Contact