Homeopathy and natural medicine
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)
BooksBooksSeminarsSeminarsDVDDVDCases & AccessoriesCases & AccessoriesHomeoplantHomeoplantNatural HealthNatural HealthRobert FranzRobert FranzSpectrumSpectrumNewsNews
Categories
Authors

Segmentale Phänomene, Ben van Cranenburgh

176 pages, pb
publication 2018
product no. 23870
weight: 440g
ISBN: 978-3-943324-33-4
9783943324334

Segmentale Phänomene

Ben van Cranenburgh

Ein Beitrag zu Diagnostik und Therapie

51.90 US$

only a few in stock, ready to ship within one working day


Der Herausgeber schreibt:

Eine Organstörung kann sich an der Körperoberfläche widerspiegeln mit Symptomen wie Schmerz, Veränderungen bei Muskelspannung, Hauttemperatur und Pupillen. Diese sind auf den segmentalen Aufbau des Nervensystems zurückzuführen. Auch weit voneinander entfernt liegende Organe können segmental miteinander in Verbindung stehen.
Segmentale Bezüge und ihre Deutung und praktische Anwendung sind in der Apparatemedizin in Vergessenheit geraten.Das Buch zeigt, wie Diagnosen mit einfachen Mitteln auf der Basis der segmentalen Phänomene, allein durch Inpektion und Palpation, erstellt werden und wie – umgekehrt – Organfunktionen über die Stimulation der entsprechenden Segmente von der Körperoberfläche her beeinflusst werden können.

Steigende Kosten im Gesundheitswesen erzwingen eine Reflexion über den Einsatz von Ressourcen. Wie das gute Zuhören (Anamnese) und die genaue Beobachtung des Patienten bilden segmentale Symptome einfache und effektive Mittel, um zu einer Diagnose zu kommen. Auch hier sehen wir einen Rückstand
der wissenschaftlichen Basis. Ein ergreifendes Beispiel ist der viszerale Schmerz (Jänig, 2014): Störungen innerer Organe können mit allen möglichen Erscheinungen einhergehen, die auf den ersten Blick nichts mit dem fraglichen Organ zu tun haben: Übertragener Schmerz (fehlgeleiteter Schmerz) ist ein Beispiel
dafür. Die neuen Erkenntnisse über die Plastizität (Woolf, 2010) machen verständlich, dass segmentale Phänomene bei bestimmten Individuen ausgeprägter sein können als bei anderen: jedes Nervensystem ist geprägt von individuell spezifischen Lebenserfahrungen.

Angesichts der wenigen Veröffentlichungen über segmentale Phänomene erfüllt dieses Buch noch immer einen Bedarf. Die Grundeinstellung des Buches ist unverändert. Neue Erkenntnisse wurden hinzugefügt und an einigen Stellen wurden die Akzente in Übereinstimmung mit aktuellen Ansichten geändert.
Einige neue Referenzen wurden hinzugefügt.

only a few in stock, ready to ship within one working day

Add to wishlist



customer reviews of Segmentale Phänomene
Your review helps other customers to choose the right product.




Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Author Info
Ben van Cranenburgh
Ben van Cranenburgh
Author info
all books