Homeopathy and natural medicine
Order hotline 339-368-6613
(Mon-Fri 8 am-3.30 pm Su 2.30-3.30 pm CST)

Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln by Wichmann / Doerges, Review

Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln / Wichmann / Doerges

Wichmann / Doerges

Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln   

Eine Geschichte für Kinder über Homöopathie

   

by Anita Bartling

published in Globuli Magazin 2/2011 "Neurodermitis"

Kinder entdecken die Homöopathie

Viele Kinder werden heute mit homöopathischen Mitteln behandelt. Fragen aber die kleinen Patienten ihre Eltern danach, was diese Heilmethode eigentlich genau ist, wie sie funktioniert und wie man das passende Mittel findet, so stehen die Eltern mitunter ratlos da. Wie können sie ihren Sprösslingen diese Fragen beantworten? Bücher, die ihnen dabei helfen, sind rar. Nun gibt es ein Buch, das speziell für Kinder geschrieben wurde und genau diese Lücke zu schließen versucht.
 
 
Lisa, ein Mädchen im Grundschulalter, hat Neurodermi-tis. Die Salben, die Lisa vom Arzt bekommt, helfen ein bisschen, können die Krankheit aber nicht heilen. Als sich Lisa mit ihrer Freundin Klara darüber unterhält, erzählt diese von einem Arzt, der ganz anders behandelt. Was er genau macht, kann sie nicht sagen, aber sie berichtet ihrer Freundin begeistert davon, dass er ihr schon oft helfen konnte. Auch das Asthma ihres Opas sei durch seine Behandlung viel besser geworden. Den Namen der Heilmethode kann sie nicht aussprechen. Es sei etwas mit einem „Ö", mehr wisse nur ihre Mutter.

So beginnt die Geschichte von Jörg Wichmann, der selbst Homöopath ist. Wichmann erzählt in seinem Buch „Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln" in kindgerechter Sprache die Geschichte einer Grundschülerin, die mit ihrer Mutter und ihrer besten
 
Freundin das erste Mal zu einem Homöopathen geht und eine Erstanamnese erlebt. Ihr werden viele Fragen gestellt, die ihrer Meinung nach nichts mit ihrer kranken Haut zu tun haben. Schließlich erhält sie einige kleine weiße Kugeln. Nun hat Lisa viele, sehr viele Fragen, die ihr der Arzt Dr. Hahne gerne beantwortet. Er erklärt ihr, warum er all die Fragen gestellt hat, was Globuli sind und wie die Medizin, die einen wieder gesund macht, in diese Kügelchen hinein kommt.

Das Buch ist für Kinder im Grundschulalter geschrieben und mit vielen, sehr ansprechenden Zeichnungen bebildert. Es nimmt die kleinen Leser mit auf Lisas Suche nach Antworten rund um die Homöopathie. Die Sprache,   die Wichmann wählt, ist für Kinder mit Leseerfahrung leicht verständlich. Dem Autor ist es gelungen, Kindern das Wesen und die Wirkweise der Homöopathie in einer Geschichte zu vermitteln, die kurzweilig erzählt ist.

Eine der besten Stellen im Buch ist die, in der Dr. Hahne Lisa und ihrer Freundin erklärt, wie die Medizin in die Globuli kommt. Wer hat nicht schon versucht, dafür ein gelungenes Bild zu finden. Ein besseres als Wichmann es entwickelt hat, ist mir noch nicht begegnet:  Die Globuli werden verglichen mit einer CD, auf der Musik zu hören ist. Um diese Musik auf die CD zu bekommen, braucht man Instrumente und Interpreten. Sie spielen die Musik, die dann auf die CD aufgenommen wird. Aber die Instrumente selbst sind am Ende eben nicht auf der CD, so wie auch keine Reste einer Heilpflanzen in die Globuli hineinkommen. Dieser Vergleich hat so wohl mich als auch meine Kinder begeistert, als wir die Geschichte zusammen gelesen haben.

Insgesamt ist „Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln" ein schönes Kinderbuch, das an keiner Stelle belehrend wirkt. Eine interessante und unterhaltende Lektüre zum Selbstlesen und Vorlesen.

Anita Bartling
 

 
Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln / Wichmann / Doerges

Wichmann / Doerges

Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln   

Eine Geschichte für Kinder über Homöopathie

11.10 US$
Lisa und das Geheimnis der weißen Kugeln: Add to Basket

 

Reviews about this book
Wichmann / Doerges
Kinder entdecken die Homöopathie
by Anita Bartling , published in Globuli Magazin 2/2011 "Neurodermitis"