BooksBooksSeminarsSeminarsDVDDVDCases & AccessoriesCases & AccessoriesHomeoplantHomeoplantNatural HealthNatural HealthRobert FranzRobert FranzSpectrumSpectrumNewsNews
Categories
Authors
Homoeopathia viva 08-2 Pilze, Zeitschrift

68 pages, booklet
publication 2008
product no. 04121
weight: 220g

Homoeopathia viva 08-2 Pilze

Zeitschrift

Pilze in der Homöopathie

15.50 US$

only a few in stock, ready to ship within one working day
free shipping above 131.00 US$


Der Herausgeber schreibt:

Agaricus muscarius, Bovista, Secale, Candida albicans etc.


Im Oktober 2008 werden, passend zur Jahreszeit, die Pilze im homöopathischen Fokus stehen. Agaricus muscarius, der Fliegenpilz, ist der bekannteste und somit am häufigsten verordnete Pilz, doch auch von Bovista, Secale cornutum (Mutterkorn) und Ustilago maydis (Maisbrand) sind hochwertige Symptome bekannt bzw. liegen lehrreiche Falldarstellungen vor. Unterzieht man die bekannteren Pilzarzneien einem Vergleich, lassen sich jenseits aller individuellen Symptomatik leicht Gemeinsamkeiten finden, wie z.B.:


- Bezug zu Störungen/Erkrankungen des Nervensystems (Tics, Zuckungen etc.), Ungeschicklichkeit der Extremitäten oder Koordinationsstörungen. Bovista kann auch verbal sehr ungeschickt sein.


- Mangelhaftes Gespür für die richtige Dimension, findet nicht das rechte Maß, schlechte Abschätzung von Entfernungen, Übertreibung: keine Angst, sehr mutig bis waghalsig oder extrem ängstlich; kleine Probleme erscheinen unlösbar; viel Impulsivität, übersteigerte Körperkräfte, aber schlechte Koordination bzw. fehlende Feinmotorik; mangelhafte Kontrolle: verrät Geheimnisse, übertrieben lustig etc.


- 'Todesnähe', Affinität zu Morbidem (Pilze gedeihen dort, wo Fäulnis herrscht, wo Leben vergeht oder schon entwichen ist); körperlich: Schwarzfärbung äußerer Körperteile (Sec., Ergot., Agar.), Blutungsneigung, Abortneigung etc.


- Thema 'Symbiose'/Abgrenzung/Parasitentum: extreme Abhängigkeit von Bezugspersonen (Candida albicans: Überforderung durch Umwelt/Familie aufgrund mangelnder Abgrenzung) oder zu wenig Kontakt mit der Umwelt. Auch sexuelle Grenzüberschreitungen finden sich bei Secale, Ustilago & Co.


In dieser Ausgabe sind Beiträge und Fälle zu Agaricus muscarius, Bovista und Secale cornutum geplant, des Weiteren aber zum Beispiel auch zur schon fast vergessenen Kartoffelfäule Solanum tuberosum aegrotans oder den erst in jüngerer Zeit geprüften Candida albicans. Weitere Beiträge zu anderen, hier noch nicht erwähnten Pilzen werden sicherlich noch Eingang in dieses Heft finden.

only a few in stock, ready to ship within one working day
free shipping above 131.00 US$

Add to wishlist



customer reviews of Homoeopathia viva 08-2 Pilze
Your review helps other customers to choose the right product.
5 Stars
4 Stars
3 Stars
2 Stars
1 Stars




Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Author Info
Zeitschrift
Zeitschrift
Author info
all books

Payment methods:                

876.585 customers from 165 countries
Please rate our webshop
Order hotline
339-368-6613 at local rate
Mon-Fri 8 am-3.30 pm
Su 2.30-3.30 pm CST
Platform for Online Dispute Resolution of the EU commission: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    General Terms and Conditions of Sale and Delivery    Data privacy    Imprint    We ship to 215 countries    Shipping costs    Contact   www01